27.12.08 12:46 Uhr
 430
 

USA: Hund spazierte in ein Geschäft und klaute sich einen Knochen

Ein Laden in Murray, USA, wurde kürzlich von einem Hund beklaut. Die Überwachungsvideos zeigen, wie der Hund seelenruhig in das Geschäft spaziert.

Er läuft direkt auf die Hundeleckerli zu und klaut sich einen Knochen. Ein Angestellter versucht dann, den Hund aufzuhalten.

Da er aber nicht gebissen werden wollte, ließ er den Hund passieren, so der Verkäufer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sexsymbol
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Hund, Geschäft, Knochen
Quelle: www.upi.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2008 14:00 Uhr von PapaSchlumpf_
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"geklaut": Wenn das so ist, schreib ich, wenn mir das nächste Mal ein Vogel zum Fenster reinfliegt, auch eine News.
"Vogelangriff auf Jugendlichen aus Göppingen"

Mein Gott, so etwas ist ja auch sooo selten, dass ein Vogel zum Fenster reinfliegt oder ein Hund dort reinspaziert, wo es was zum Fressen gibt...

btw: das ist jetzt schon die zweite absolut schwachsinnige News von dir ;)
Kommentar ansehen
27.12.2008 15:13 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wieder: mal typisch USA, sowas kann aber auch nur den Amis passieren!
Kommentar ansehen
27.12.2008 16:30 Uhr von Inek
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
OMG! War dieser Ladenbesitzer etwa so geizig dem Hund eins davon zu geben????

Irgendwie schwachsinnig, aber ist ja auch Amerika.
Kommentar ansehen
27.12.2008 16:55 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
also: hier im fressnapf soll man die hunde sogar mit reinnehmen.. was meiner auch immer ausnutzt

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?