27.12.08 11:12 Uhr
 238
 

Russischer Staat muss Preisverfall für Exportöl stoppen - nur noch 30 Dollar je Fass

Die weltweite Finanzkrise zieht den russischen Rubel nach unten, sodass die Zentralbank die Landeswährung schon acht Mal abwerten musste.

Der russische Rubel steht momentan auf dem tiefsten Stand seit 36 Monaten. Fachleute nehmen an, dass noch weiterer Handlungsbedarf besteht, damit das Volk nicht ihre Guthaben panisch von den Geldinstituten abzieht.

Zahlreiche Sparer haben jetzt schon ihre Geldanlagen abgezogen und damit zur Verringerung der russischen Devisenreserven beigetragen. Am gestrigen Donnerstag hat sich der Preis für ein Fass (159 Liter) russischen Exportöls der 30 Dollarmarke angenähert.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Preis, Staat, Export, Russisch, Fass
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2008 11:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Annahme der Oligarchen, Hedgefonds und Spekulanten ist wie auch in anderen Rohstoffen, nicht aufgegangen und einige werden wohl als "arme Schlucker" enden. (Symbolbild)
Kommentar ansehen
27.12.2008 18:10 Uhr von SpEeDy235
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Preis kann ruhig noch weiter fallen, der Spritpreis war sowieso lange genug hoch. Jetzt haben die Spekulanten eben mal schlechte Karten.
Kommentar ansehen
28.12.2008 00:19 Uhr von MpunktWpunkt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das bescheuerte an eurer Auffassung ist: Wenn der Oligarch von den 100 Millionen nur noch 50 Prozent hat dann sind dort noch immer 50 Mios. Wenn aber mein Frauchen von ihrem per Arbeitnehmersparzulage gesponsorten DWS Fond der nach knapp 6 Jahren auf knappe 10.000 € angewachsen war nur noch 50 % wert hat - na mit wem würdet Ihr dann lieber tauschen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?