27.12.08 11:37 Uhr
 52
 

Erinnerung an die Opfer des Tsunamis

Vor vier Jahren riss am zweiten Weihnachtsfeiertag ein Tsunami hunderttausende Opfer in Südostasien in den Tod. Wie in den vergangenen Jahren, gedachten die Menschen in den betroffenen Ländern am gestrigen Freitag den Opfern der Katastrophe.

In Meulaboh, einer kleinen Hafenstadt in Indonesien, die als erstes die Wucht der Flutwelle spürte, beteten tausende Menschen für die Opfer. Unter den trauernden war aber auch Wut zu finden, über den schleppenden Wiederaufbau.

Auch in Sri Lanka, Indien und Thailand trauerten Menschen gemeinsam um die Opfer. Milliarden wurden in den Aufbau der zerstörten Regionen investiert, aber noch immer gibt es Menschen, die kein neues Zuhause gefunden haben und weiter in Notunterkünften leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thol
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Tsunami, Erinnerung
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?