26.12.08 20:10 Uhr
 5.610
 

"Die Sopranos": John Costelloe beging Suizid

John Costelloe, der in der Fernseh-Reihe "Die Sopranos" mitgespielt hat, ist tot. Der 47 Jahre alte Schauspieler starb bereits vor acht Tagen in Brooklyn (New York/USA). Er erlag einer Schussverletzung.

Es wird berichtet, dass Costelloe sich selbst getötet haben soll.

In "Die Sopranos" stellte er einen Schwulen dar, der ein Verhältnis mit einem Mafia-Gangster hatte.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Suizid
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2008 21:00 Uhr von FirstBorg
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
da fehlt ein e: Der heisst John Costelloe.
Kommentar ansehen
26.12.2008 21:47 Uhr von CrazyTitan
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.12.2008 22:42 Uhr von CaneCorso2802
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
ist schlimm, wenn Menschen so verzweifelt sind das sie sich das Leben nehmen. Ich als Soprano Fan mochte den schon echt gern.
Kommentar ansehen
27.12.2008 00:52 Uhr von EdwardsFanpire
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@jackIT: noch so ein spruch und du wirst ab dann ein paar minuten brauchen, um dir einen neuen dämlichen spruch einfallen zu lassen, weil dein gehirn auf sparflamme laufen wird...
Kommentar ansehen
27.12.2008 01:01 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erfolg/Geld, und trotzdem unglücklich? Da kann ich ja froh sein, das es bei mir umgekehrt ist :-)
Kommentar ansehen
27.12.2008 03:46 Uhr von Birkensaft
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: gibt es eben keine " Johny Cakes " aus Dartfort in New Hempshire mehr.
Kommentar ansehen
29.12.2008 19:01 Uhr von Kevin211
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinbar: findet man nur "Six feet under" seine Ruhe.
Schöne Vorstellung eigentlich.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?