26.12.08 20:08 Uhr
 538
 

Köln: Erster türkischer Karnevalsverein soll gegründet werden

Anfang nächsten Jahres will eine türkischstämmige Gruppe Kölner den "1. Türkischen Karnevalsverein Deutschlands" gründen.

Laut dem designierten Vorsitzenden Davut Yilmaz seien viele der türkischstämmigen Kölner mit der Kultur Kölns verbunden, fühlen sich dennoch ausgeschlossen.

Dies liegt daran, dass der Karneval, aufgrund des hohen Alkoholkonsums und der Freizügigkeit, nicht mit dem muslimischen Glauben zu vereinbaren sei. Festkomitee-Chef Ritterbach ist einerseits erfreut über die Gründung, anderseits kritisierte er die Vorurteile von Yilmaz bezüglich des Alkoholkonsums.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Karneval
Quelle: www.rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2008 20:13 Uhr von Hawkeye1976
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ja nee, is klaaar "...anderseits kritisierte er die Vorurteile von Yilmaz bezüglich des Alkoholkonsums."

Vorurteile? Mag sein, dass der beim Weinzwang im Gürzenich ob der utopischen Preise kaum auffällt, aber beim Straßenkarneval und auch den meisten Sitzungen wird massiv gesoffen!
Kommentar ansehen
26.12.2008 20:41 Uhr von ohnehund
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Wolle mir se nei lasse??
nan naaaa - nan naaaa - nan naaaa

dann können die Türken sich ja als "Integrierte" verkleiden oder als Familien-Ehr-Lose oder so oder anders!!!

Allaf und helau

nan naaaa - nan naaaa - nan naaaa
Kommentar ansehen
26.12.2008 21:13 Uhr von Fels
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt, dass Fastnacht einen christlichen Ursprung hat, kann ich mir das garnicht so richtig vorstellen?

Auf jeden Fall wird es mit

zitat
Dies liegt daran, dass der Karneval, aufgrund des hohen Alkoholkonsums und der Freizügigkeit, nicht mit dem muslimischen Glauben zu vereinbaren sei.
zitat

Alkoholkonsum und Freizügigkeit ganz schnell vorbei sein.
Kommentar ansehen
26.12.2008 21:16 Uhr von DerTuerke81
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Alle: viele türken trinken Alkohol oder ist RAKI keins mehr? ;-)
Kommentar ansehen
26.12.2008 21:23 Uhr von stekemest
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Prima: Ich kann die Idee nur begrüßen. Zwar finde ich den Quark von wegen "Sexismus und Alkoholkonsum" verkehrt (wir sind nunmal eine liberale Gesellschaft...), aber ich finde es gut, wenn türkische Gruppen selber versuchen, sich in bestehende Traditionen zu integrieren.
Kommentar ansehen
26.12.2008 21:33 Uhr von Lornsen
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
also: den Zug schaue ich mir auf jedem Fall an. Als Nordmann habe ich mit Karneval nicht viel am Hut. Aber bei diesem
Zoch bin ich dabei.

Die Karavane zieht weiter, der Sultan hat dorrscht
Kommentar ansehen
26.12.2008 21:35 Uhr von Leftfield
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@stekemest: *** ...aber ich finde es gut, wenn türkische Gruppen selber versuchen, sich in bestehende Traditionen zu integrieren... ***

Jau.
Aber dafür braucht es keinen eigenen Verein!
Zur Integration kann man ja vorhandene deutsche Karnevalsvereine nutzen?!
Kommentar ansehen
26.12.2008 21:52 Uhr von xjv8
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ lornsen: kleine Korrektur!!
Dä Sultan hätt Doosch! :-))
Kommentar ansehen
26.12.2008 22:08 Uhr von Lornsen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@xjv8: entschuldigung! es muß Dir weh getan haben. Aber ich komme nun mal nicht aus deiser Ecke. Immerhin habe ich
eine vage Ahnung.

Guten Rutsch und Alaf.
Kommentar ansehen
26.12.2008 22:12 Uhr von xjv8
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nun: um mir Schmerzen zu bereiten musst du andere Geschütze auffahren.
Ebenfalls einen guten Rutsch!!
Kommentar ansehen
26.12.2008 22:15 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na vlt: bringen sie den Karneval wieder da hin, wo er ursprünglich mal war?! Oder findet hier jemand, dass er noch so gefeiert wird, wie vorgesehen?
Kommentar ansehen
26.12.2008 22:21 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xjv8: war mehr Spaßig gemeint. An einem Geschütz habe ich mal eben gar nicht gedacht.
Kommentar ansehen
26.12.2008 23:12 Uhr von ZTUC
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ohnehund: Mit "helau" solltest du in Köln besser nicht gehört werden, egal ob Türke oder Deutscher. ;)
Kommentar ansehen
26.12.2008 23:23 Uhr von fridaynight
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Erfolgreich assimiliert ;): dachte erst das wäre ein Aprilscherz. Sowas ließt man ja normalerweise nicht, dass der deutschen Kultur entgegengekommen wird.

Nur leider wenn sowas mal der Fall ist, gibt es auch hier eine Parallelgesellschaft...
Kommentar ansehen
27.12.2008 00:31 Uhr von dddave
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Kölle Allah
Kölle Allah!
:D
Kommentar ansehen
27.12.2008 17:44 Uhr von ticarcillin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lasst sie doch: Lasst sie doch mitmachen!
Wen stört´s?
Mich nicht!
Alaaf!
Kommentar ansehen
29.12.2008 20:15 Uhr von Punzelchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stegemest: `s wird aber auch langsam mal Zeit ! (Und jetzt kräftig : Buuuuuuuuuuh !!!)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein
NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?