26.12.08 09:41 Uhr
 570
 

Der Jemen macht Ernst - Staat im Nahen Osten errichtet Zentrum gegen Piraten

Damit bessere Auskünfte und Vorhaben von Seepiraten ausgekundschaftet werden können, haben etwa zehn Anrainerstaaten um den Golf von Aden beschlossen, ein Informationszentrum zu errichten.

Ein Sprecher des Transportministeriums in Jemen teilte am gestrigen Donnerstag mit, dass die zu errichtende Basis an den internationalen Marine-Missionen im Golf von Aden mitwirken wird. Das Bauvorhaben sollte im nächsten Halbjahr fertig sein.

Wie Regierungsvertreter betonen, soll es nicht Ziel sein, eine räumliche Armee gegen Seepiraten zu bilden. Auch Japan denkt an einen Einsatz gegen die Piraterie nach. Berichte in den Medien besagen, dass es in der Regierung starke Bedenken für den ersten Einsatz japanischer Schiffe im Ausland gäbe.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Pirat, Osten, Jemen, Zentrum
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen
Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2008 09:35 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die einzelnen Staaten in der Golfregion können in der Quelle nachgelesen werden. Man müsste meinen, das bei dieser Übermacht von voll ausgerüsteten Kriegsschiffen in der Region, die Piraten zumindest zurückhaltender werden. (Symbolbild)
Kommentar ansehen
26.12.2008 09:45 Uhr von Jerryberlin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wird ja auch: Zeit!
Kommentar ansehen
26.12.2008 10:16 Uhr von Severnaya
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
man: könnte fast meinen es gäbe keinen anderen probleme mehr als piraten, lasst die leute dort nicht verrecken dann überfallen sie auch nicht eure schiffe
Kommentar ansehen
26.12.2008 10:56 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hm hm hm: Irgendwer oder was muss den Vögeln ja auch Sprit, Außenborder, Ersatzteile und Waffen verkaufen - ein Ansatzpunkt, der zwar nicht einfach, aber der Wirkungsvollste werden könnte...
Kommentar ansehen
26.12.2008 13:01 Uhr von Nautum
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Im Fernsehen auf Sat 1 läuft grad "Spirit - der wilde Mustang"
sehr sehenswert. : )
_______________________

P.S. Die Dinge werden sich wohl nie ändern.
Kommentar ansehen
26.12.2008 13:16 Uhr von Nautum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das wirklich wichtige im Leben und auf dieser Erde wird sich eines Tages rächen bevor es zu spät ist. ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen
Wien: Polizei stürmt wegen Vermummungsverbot Lego-Laden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?