26.12.08 08:41 Uhr
 162
 

Afghanistan: Zwei Anschläge auf Bundeswehr an Heiligabend

An Heiligabend wurden in Afghanistan zwei Anschläge auf die dort eingesetzte Bundeswehr verübt. Innerhalb kurzer Zeit wurde eine Patrouille angegriffen und ein Raketenangriff auf ein Feldlager durchgeführt.

Bei dem Angriff auf die Patrouille, die in einem Schützenpanzer des Typs Dingo unterwegs war, wurde dieser mit Gewehren und einer Panzerabwehrrakete beschossen. Die Panzerung rettete die Besatzung trotz eines direkten Treffers. Alle Insassen sind nach einer Behandlung wegen Atembeschwerden wohlauf.

Auf das Feldlager wurden vier Raketen abgeschossen, die aber keinen Schaden anrichteten, weil sie allesamt ihr Ziel nicht getroffen haben. Bei diesem Anschlag gab es keine Verletzten.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Anschlag, Bundeswehr, Schlag
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2008 11:00 Uhr von Severnaya
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
überlasst: das land doch endlich seinem schicksaal...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?