25.12.08 21:32 Uhr
 365
 

Ebola-Fieber im Kongo erneut ausgebrochen

In der Demokratischen Republik Kongo sind mindestens neun Menschen an dem Ebola-Fieber gestorben. Der Sender Okapi berichtete nach Angaben des Gesundheitsministeriums, dass sich mindestens noch 21 weitere Menschen mit dem Virus infiziert haben. Die Krankheit ist in Kampongo (West-Kasai) ausgebrochen.

Das Virus wird durch eine Tröpfcheninfektion übertragen oder durch Blut. Daher müssen alle infizierten Patienten isoliert werden. Erbrechen, Kopfschmerzen und blutiger Durchfall sind die typischen Symptome. Nach wenigen Tagen führt das Virus durch innere Blutungen meist zum Tode.

Die Demokratische Republik Kongo hatte bereits mehrfach mit dem Ebola-Fieber zu kämpfen. Der letzte Ausbruch wurde 2007 verzeichnet, bei dem 187 Menschen in West-Kasai starben. 50 bis 90 Prozent der infizierten Patienten sterben, da noch kein Gegenmittel vorhanden ist.


WebReporter: söckchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kongo, Fieber
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2008 22:14 Uhr von poseidon17
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
nein, bitte nicht schon wieder dieses grausame Virus.

Hoffentlich finden die bald therapeutische Ansätze.

Klasse geschrieben, volle Punktzahl :-)
Kommentar ansehen
25.12.2008 23:29 Uhr von Bibi66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gibt es: viele Informationen zum Thema Ebola:
http://www.rki.de/...
Kommentar ansehen
26.12.2008 02:14 Uhr von Maniac Cop
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Haben die Ami-Militärs: mal wieder ein neues Medikament entwickelt, das in Humanversuchen getestet werden muss? Jedes Jahr das selbe Spiel.
p.s.: @söckchen: DAS Virus, nicht der Virus
Kommentar ansehen
26.12.2008 02:22 Uhr von Bibi66
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
*LOL*: Auf die Verschwörungssüchtigen hab ich schon gewartet...
mich ehrlich gesagt gewundert...
Dass es sooo lange dauert.........

Die Militärs im Allgemeinen und die amerikanischen im Besonderen sind eh an allem Schuld.
Die haben den Virus in Detrick erfunden und gezüchtet und in Afrika ausprobiert und nu brauchts Menschenversuche...

*LOL*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?