25.12.08 21:18 Uhr
 238
 

Eine Auflistung der Kunstwerke von Picasso erbrachte bei Auktion fast 36.000 Euro

Beim in Köln ansässigen Auktionshaus Venator & Hanstein erbrachte die Herbstauktion vieler Kunstwerke einen Erlös von insgesamt 1,9 Millionen Euro. Das vom Kunstsammler und Kritiker Christian Zervos erstellte Werkverzeichnis von Pablo Picasso erbrachte die Summe von 35.700 Euro.

Der Schätzpreis lag bei 18.000 Euro und bereits bei abebooks wurde dieses Werk aus den Jahren 1920 bis 1926 schon für etwa 18.700 Euro angeboten.

Ausstellungskataloge scheinen momentan hoch im Kurs zu stehen, da für den ersten Katalog aus Deutschland, den Yves Klein im Jahr 1961 verfasste, bereits 13.500 Euro bezahlt wurden. Die mit über 130 Lots angepriesene Sammlung von Piranesi konnte fast vollständig verkauft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Kunst, Auktion, Kunstwerk, Pablo Picasso
Quelle: www.artinfo24.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2008 20:36 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Bachwerkverzeichnis (BWV) oder Köchelverzeichnis (KV) von Mozart lassen sich keine solchen Preise erzielen. Ich nehme an, dass in den jetzt versteigerten Werkverzeichnissen, auch Faksimiledrucke der Künstler abgedruckt sind. (Bild zeigt das teuerste Bild von Picasso "Junge mit Pfeife", dass für über 100 Millionen Dollar versteigert wurde)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?