25.12.08 21:38 Uhr
 9.491
 

Deutsche Warezseite schützt beträchtliche Fläche Regenwald

Wie bereits schon bei ShortNews berichtet, startete eine bekannte deutsche Warezseite die Aktion: "Warez downloaden und den Regenwald schützen". Nach 2,5 Monaten Aktionsdauer und pünktlich zu Weihnachten, informiert sie nun über den Spendenstand.

Innerhalb von 2,5 Monaten konnte eine Fläche von 42 km2 Amazonas geschützt werden. Dies entspricht 1/4 der Fläche Liechtensteins. Folglich wurden also während der bisherigen Aktionsdauer Downloads in Wert von über 1.100 Euro generiert.

Die Warezseite begründet die Aktion mit der "Profitgier der Industrie, welche der Umwelt massiv schadet" und möchte nun einen Teil dieses Schadens ausgleichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jubjub_
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Regen, Regenwald, Fläche
Quelle: blog.moviez.to

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2008 22:06 Uhr von markel
 
+76 | -4
 
ANZEIGEN
hört sich: verdammt gut an!

Guter Ansatz :)
Kommentar ansehen
25.12.2008 22:18 Uhr von SonOfRevolution
 
+54 | -4
 
ANZEIGEN
Verdammt: gute Idee und super Umsetzung!
Kommentar ansehen
25.12.2008 22:22 Uhr von oosil3ntoo
 
+8 | -84
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2008 22:32 Uhr von Slaydom
 
+38 | -5
 
ANZEIGEN
wenn man nur so unsere umwelt retten kann, bin ich auch bereit dafür...
Die Politik könnte von heute auf morgen das abholzen unterbinden, aber die Industrie ist zu stark und die Politik macht nichts gegen.
Ich finde es gut, dass es Menschen gibt die Aktiv was dagegen tun.
Ich spreche aber nicht von PETA, Greenpeace, das sind auch alles verbrecher
Kommentar ansehen
25.12.2008 22:41 Uhr von JubJub_
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
@fanman: mit "1/4 der Grundfläche Lichtenstein" sollte nur vereinfacht dargestellt werden, wie gross die fläche ist, welche momentan geschützt wird durch die aktion.

dass das peanuts, im vergleich zur der gesammten fläche des regenwaldes sind, dürfte wohl jedem klar sein ;) aber ich würde mal sagen, 42km2 sind besser als nichts..

die wwf möchte übrigens bis ins jahr 2016 eine fläche von 600´000km2 unter schutz stellen - was also 10% der gesammten fläche des regenwaldes sind.. und um dieses optimistische ziel zu erreichen, braucht es jede einzelne spende
Kommentar ansehen
25.12.2008 22:41 Uhr von coldplayer1983
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
find ich gut: irgendwo muss man einen anfang machen. kein regenwald keine industrie. check das endlich mal.
Kommentar ansehen
25.12.2008 22:47 Uhr von JubJub_
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
@zeus35: die durch das wwf geschützte fläche dürfte "sicher" sein - ich glaube kaum, dass jemand in diesen schutzgebieten rodungen betreibt..
Kommentar ansehen
25.12.2008 23:05 Uhr von DarkDome
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
ich frag mich nur, welcher richter gegen jemanden, der den regenwald schützen will richten würde...

klar geht das auf kosten anderer....bloß auf kosten von denen die genug geld haben!!
Kommentar ansehen
25.12.2008 23:14 Uhr von PCgamer
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Klingt zwar toll diese Robin-Hood-Mentalität aber rechtfertigt trotzdem nicht das kriminelle Gebahren.
Außerdem sind 1.100 Euro wahrscheinlich nicht einmal die wöchentlichen Werbeeinnahmen dieser Warezseite.
Neben dem Amazonas wird mit der Seite wahrscheinlich vor allem die Eigentumswohnung der Betreiber mitten in Deutschland finanziert!
Kommentar ansehen
25.12.2008 23:25 Uhr von JubJub_
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@fanman: die wwf besitzt das zewo "gütesiegel" - die zewo prüft, ob die spenden wirklich ankommen und auch zwecksmässig eingesetzt werden..
ich denke nicht, dass sie das einfach so erhalten..

vielleicht diskutieren wir jetzt auch aneinander vorbei.. verstehst du unter den pseudo-rettern die wwf oder die warezseite?
Kommentar ansehen
26.12.2008 00:10 Uhr von 0_o
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@ Zeus35: das ist genau meine meinung...
bill gates oder andere reiche sollten sich mal bei so etwas engagieren
zb statts einen fußballverein kaufen..
paar tausens hektar regenwald und einige hundert ranger mit waffen zum schutz hinein..
würde dorten auch noch der bevölkerung zu gute kommen da neue arbeitsplätze geschaffen werden
leider bin ich kein milliardär :P
Kommentar ansehen
26.12.2008 00:32 Uhr von Slaydom
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@vorposter: du hast keine ahnung oder?
Bill gates ist der Spendenmann überhaupt hier auf der welt.
Kaum ein Milliardär kauft Sportvereine, es gibt 1000 milliardäre von kaum welchen hörste was sie machen und spenden.
Aber gerade Bill Gates sollte erwähnt werden, dass er jedes Jahr unsummen spendet
Kommentar ansehen
26.12.2008 01:29 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Was? Die Warez-Szene schützt mit ein paar Downloads mehr Regenwald, als Krombacher mit seiner Saufaktion?

Krombacher hat angeblich 15 Mio. m² geschützt (pro Kasten gab´s 1m² - ein einziger Baum braucht ausgebreitet wahrscheinlich schon 20m²) und gab dafür über 600.000 EUR aus.

Quelle:
http://www.shortnews.de/... (Kommentar erste Seite unten).

42 km² entspricht doch 42.000.000m². Und moviez.to gab dafür 1.100 EUR aus.

Irgendwie klaffen diese Zahlen total auseinander. Entweder hat Krombacher die Kohle verplempert und sehr ineffizient ausgegeben oder moviez.to hat sich bei den Flächenangaben irgendwie verrechnet.

Finde das aber trotzdem ne gute Aktion von moviez.to.
Kommentar ansehen
26.12.2008 01:35 Uhr von JubJub_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: die zahlen beruhen auf die der wwf..

https://www.wwf.ch/...
Kommentar ansehen
26.12.2008 02:05 Uhr von Spellingnazi
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Quelle? Hallo? Die Quelle ist diese besagte Seite lol.
Darf man hier schon News von Warez Seiten einliefern oder wie?

"Auf Seriendownload.org kann man sich die neuste Folge der Simpsons runterladen" Quelle seriendownload.org würde hier dann wohl auch durch den Check kommen :]
Kommentar ansehen
26.12.2008 04:38 Uhr von mogli666
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@alle kritiker und flamer: WWF ist eine Institution die sich wirklich mühe gibt ihre gesteckten ziele zu verwirklichen.

Siehe Wahlfang: Mit kleinen schlauchbooten gegen hochsee trailer anzukämpfen da würden sich Leute wie: oosil3ntoo,
fanman, Zeus35, DarkDome und PCgamer die hosen vollmachen!

Und mal direkt an die oben genannten: Was tut ihr persönlich für die umwelt? Bestimmt nichts : /


Ich finde die Aktion klasse und unterstütze sie weiterhin denn statt wie bei dem Biermagnat der nur ein winzigen Bruchteil seines Profits(wenn überhaupt) gehen da wohl fast die gesamten einnahmen an die WWF aktion!

Hell yeah moviez.to rulez
Kommentar ansehen
26.12.2008 05:15 Uhr von StYxXx
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
WWF: Ob bis 2016 überhaupt nocht 10% des Regenwaldes für den WWF verfügbar sein werden, oder alles Biosprit-Anbauflächen geworden sind? *grübel*

Gute Ansätze auf jeden Fall. Mal eine PR-Aktion, die auch etwas gutes bewirkt.
Kommentar ansehen
26.12.2008 06:46 Uhr von fruchteis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@StYxXx: 10% von etwas sind 1/10 des Vorhandenen.
Sonst passt wohl der Schülerwitz auf dich:
Der Lehrer sagt: "70% von euch haben im Test eine 5 geschrieben!" Darauf ein Schüler: "Aber Herr Lehrer, so viele sind wir doch gar nicht!"
Kommentar ansehen
26.12.2008 08:12 Uhr von Evil0Dead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mogli: Ja WWF mit kleinen Schlauchbooten gegen Walfangschiffe *hust*
und oft genug sieht man dann in den nachrichten von beinahe zustammenstößen etc pp.
nur so viel dazu.
Wenn man die Umwelt schützen will sollte man selbst damit anfangen und nicht irgendeinem Verein ein Vertrauen oder sein Gewissen damit beruhigen, dass man ein Paar Euros spendet...
Kommentar ansehen
26.12.2008 08:28 Uhr von RichardVonWaldesblut
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Denkt Ihr ihr rettet die Umwelt während Ihr beim posten auf dieser Seite Energie verschwendet und das mehrfach ?
Der Server muss laufen, Euer ganzer provider muss laufen, Euer Rechner usw. Lasst Doch einfach mal alle das Internet aus fürn paar Tage, damit helft Ihr mehr als Ihr denkt.

Achso, ist ja nur Braunkohle und Atomstrom. Scho klar...
Kommentar ansehen
26.12.2008 10:45 Uhr von Putt
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Mafia baut Brunnen: Demnächst bei Shortnews. Die Camorra spendet für jeden erfolgreichen Auftragsmord einen Brunnen in Äthiopien.
Oder die russische Mafia spendet für jede Nummer in Ihren Bordells 1 Euro für "Frauen in Not". Würde sich verdammt gut anhören. Shortnews ist ein Witz.
Kommentar ansehen
26.12.2008 12:10 Uhr von Riddip
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, das macht das runterladen von Schwarzkopien auch nicht legaler...
Kommentar ansehen
26.12.2008 18:50 Uhr von Celinna
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
seh: ich absolut so wie Judas, das Problem ist die verpesten die Luft und wir zahlen Milliarden für den Umweltschutz aber dann gibt es einen Faktor den alle vergessen-> Wind. Dieser treibt quasi unsere saubere Luft weiter und bleibt nicht bei uns, somit bekommen wir wieder dreckige Luft aus den USA, Indien und China.
Da müssen entweder alle was gegen tun oder keiner, anders ist es Sinnlos.
Kommentar ansehen
26.12.2008 20:05 Uhr von DerBibliothekar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bier (Krombacher) und Software saugen: Tja, wenn man so die Welt retten kann sehe ich das Problem des Klimawandels als gelöst.
Kommentar ansehen
26.12.2008 20:28 Uhr von Magster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schon klar: Also sollten alle lieber nichts machen und dann den schwarzen Peter weiterreichen.
Natürlich wäre es viel besser das alle mehr für die Umwelt tun, nur zu sagen ich tu es nicht weil die es nicht tun ist auch nicht hilfreich.
Ich spende gerne was für den Umweltschutz. Habe damit auch kein Problem. Nie gehabt. Es tut mir leid, aber nicht jeder kann mit dem Boot persönlich rausfahren und gegen Walfänger kämpfen oder nach Brasilien fliegen um sich mit dem Gewehr vor nen Baum zu stellen.
Da geb ich lieber ein paar Euro im Jahr aus damit sich professionelle Organisationen darum kümmern können.

Ich lebe nunmal auf diesem Planeten und möchte das meine Kinder auch noch lange auf demselben leben können, und nicht das ausbaden müssen das andere völlig zerstört hinterlassen haben.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?