25.12.08 16:57 Uhr
 79
 

Berlin: Viel Arbeit wartet noch auf das Preisgericht der Berlinale 2009

Eine Menge Arbeit wartet noch auf die Mitglieder der Jury für die vom 5. bis 15. Februar 2009 stattfindende 59. Berlinale.

Bis zum Ende der Weihnachtstage werden für diese weltweiten Filmfestspiele fast 5.760 Filme eingetroffen sein.

Vom Festival-Direktor Dieter Kosslick wurde bereits zugesagt, dass alle eingereichten Beiträge angesehen würden. Als Premierenbeitrag wurde für das Festspiel der Film "The International" von Tom Tykwer gewählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Preis, Arbeit
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2008 16:53 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einem breiteren Publikum wurde der Regisseur Tykwer für seine Verfilmung von Patrick Süskind's "Das Parfurm, für den er den Bayerischen Filmpreis bekam. (Bild zeigt ihn in der Mitte des Fotos zu den Dreharbeiten "Das Parfum").

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?