25.12.08 14:13 Uhr
 240
 

Russische Eltern mit drei Kindern sollten nach Belgien geschleust werden

Am vergangenen Montag gelang es Beamten der Bundespolizeibehörde bei einer Kontrolle insgesamt fünf russische Familienangehörige, die von einem Russen nach Belgien geschleust werden sollten, zu stoppen.

Die Russen wurden mit einem belgischen Nissan am Grenzübergang Frankfurt/Oder auf der West-Bundesautobahn 12 gestellt. Bei dem russischen Schleuser handelte es sich um einen 41 Jahre alten Mann.

Allerdings war es dem 41-Jährigen bei der Kontrolle möglich, den Beamten einen Aufenthaltstitel aus Belgien vorzuzeigen. Bei der russischen Familie handelte es sich um einen 18 Jahre alten Vater und seiner 23-jährigen Gattin nebst drei Kindern. Alle fünf besaßen lediglich polnische Asyldokumente.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Eltern, Belgien, Russisch
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2008 14:42 Uhr von fiver0904
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Soso, Du findest das gut........... Dafür gibt es aber gleich mal nur einen Stern!

Was meinst Du eigentlich warum Menschen auf die Idee kommen sich schleusen zu lassen? Weil es ihnen so gut geht und man an jeder Ecke Arbeit bekommt? Meinst Du etwa, dass das ist Abenteuerdrang o.ä. ist?
Ich hoffe Dein Kommentar war Ironie und ich habe ihn nur nicht verstanden!

Solche Schleusungen gibt es mittlerweile auch in Deutschland, weil das Arbeitsangebot hier ja so massig ist. Um es korrekter zu sagen: Arbeit gibt es immer, nur bezahlen will sie keiner...!
Kommentar ansehen
25.12.2008 19:29 Uhr von Knetgummiclown2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ähem: und du findest es gut dass sich menschen aus aller herren länder hier illegal aufhalten? denn was anderes kann ich dem beitrag nicht entnehmen.
da solche leute ja keiner geregelten arbeit nachgehen können, werden sie früher oder später kriminell um sich geld zu beschaffen. aber solange du dass für gut befindest, kann es ja nicht so schlimm sein gelle? ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?