25.12.08 12:32 Uhr
 1.691
 

Vorsitzender der Türkischen Gemeinde Deutschlands: NPD muss verboten werden

Der Bundesvorsitzende der Türkischen Gemeinde Deutschlands (DTG), Kenan Kolat, fordert intensivere Maßnahmen gegen den Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. In Übereinstimmung mit Politikern der SPD und CSU müsse ein neues Verbotsverfahren gegen die NPD eingeleitet werden.

Auch die Gewerkschaft der Polizei (GdP) stellt eine "zunehmende Gewaltbereitschaft" der rechtsradikalen Szene fest. Der Vorsitzende der GdP, Konrad Freiberg, warnt vor den Folgen der Finanzkrise und damit verbunden den sozialen Spannungen, die von Links-und Rechtsextremisten ausgenutzt werden.

Der Chef des Bundestags-Innenausschusses, Sebastian Edathy, versteht die ablehnende Haltung der CDU zu einem NPD-Verbot nicht und fordert die Bundesregierung zu einem gemeinsamen Konzept gegen "Demokratiefeindlichkeit und Menschenfeindlichkeit" auf.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, NPD, Gemeinde, Türkisch, Vorsitz, Vorsitzende
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot
Japan-Importe: Britischer Außenminister trinkt demonstrativ Saft aus Fukushima

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

103 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2008 12:51 Uhr von misantrophe
 
+65 | -40
 
ANZEIGEN
auch in der BRD: zählt in erster Linie die Meinung der Deutschen!
Wem dies nicht passt, die Welt ist groß!
Kommentar ansehen
25.12.2008 12:56 Uhr von Valmont1982
 
+74 | -56
 
ANZEIGEN
Die NPD ist eine deutsche Partei, die in Deutschland von Deutschen gegründet wurde. Wer hier "Besucher" ist und dem das nicht passt, der kann gerne gehen....
Kommentar ansehen
25.12.2008 12:59 Uhr von J_Frusciante
 
+56 | -31
 
ANZEIGEN
wer: sind die um DAS fordern zu können?? O_o
Kommentar ansehen
25.12.2008 12:59 Uhr von Bordo
 
+61 | -39
 
ANZEIGEN
wir leben in deutschland: und hier kann man frei seine meinung äußern, wenn herr kolat der meinung ist das die npd verboten sein sollte dann kann er sie öffentlich äußern.
und das ist das gute recht vom jedem bürger in deutschland.
oder dürfen türken ihre meinung nicht öffentlich äußern?
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:01 Uhr von Bud_Bundyy
 
+25 | -33
 
ANZEIGEN
misantrophe: "zählt in erster Linie die Meinung der Deutschen!"

Nur sind die deutschen nicht alle der Meinung das die NPD unsere Erlösung darstellt. Vielleicht siehst du eine Option im Nationalsozialismus, ich nicht!
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:04 Uhr von kaderekusen
 
+27 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:05 Uhr von LoneZealot
 
+32 | -31
 
ANZEIGEN
@Valmont1982: "Die Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD) versteht sich als Interessenvertretung türkischstämmiger Deutscher und in Deutschland lebender Türken gegenüber staatlichen Instanzen und zur Information der Öffentlichkeit. Sie wurde am 2. Dezember 1995 in Hamburg gegründet."

Wikipedia

"Interessenvertretung türkischstämmiger Deutscher" !!!!

Also DEUTSCHE, wie DU, auch wenns Dir vielleicht nicht passt.

Diese Leute haben das Recht sich so zu äussern.
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:05 Uhr von Bud_Bundyy
 
+34 | -33
 
ANZEIGEN
@Valmont1982 @ J_Frusciante: Die türkische Gemeinde ist wohl die Bevölkerungsgruppe die am meisten unter Neonazis leidet und die forderung ist aus deren sicht berechtigt.

Manchmal ist der Telletrand halt hoch.
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:06 Uhr von readerlol
 
+40 | -37
 
ANZEIGEN
hey: ich würde gerne einen Schuh auf den Vorsitzenden der Türkischen Gemeinde werfen...
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:06 Uhr von DerTuerke81
 
+38 | -40
 
ANZEIGEN
News: ich habe einen Deutschen pass bin hier geboren und ich verlange auch ein NPD verbot

@Valmont1982
ja eine Partei von Idioten
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:10 Uhr von Schmiggi
 
+35 | -31
 
ANZEIGEN
Die türken: sollen sich mal aus unseren angelegenheiten raushalten...wems net passt soll zurück in die türkei und ende...und wenn man die npd verbietet machen die im untergrund weiter wo man sie noch nicht mal kontrollieren kann!
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:13 Uhr von Causa
 
+37 | -27
 
ANZEIGEN
@ den lieben Türken Bordo :-): Du hast natürlich vollkommen Recht mit der freien Meinungsäußerung.
Doch sollte man dem Herrn (und allen anderen die so Laut das Wort "Verbot" in die Welt schreien) einen kostenlosen Kurs in Demokratie spendieren.
Oder soll ich demnächst die Hinrichtung meines Nachbar verlangen, weil er mich nicht mag? :-)
Causa
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:15 Uhr von Bud_Bundyy
 
+25 | -29
 
ANZEIGEN
@Schmiggi: "...wems net passt soll zurück in die türkei und ende.."

Was mit denen die nicht freiwillig gehen?
Was mit wiedersachern (wie mir) die nicht deinen Vertreibungen zustimmen?

Für die kannst du ja dann Lager in Polen bauen....


Ich denke wir sollten über Hirntranplantationen nachdenken.
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:16 Uhr von Bordo
 
+20 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:19 Uhr von Causa
 
+31 | -14
 
ANZEIGEN
@ DerTuerke81: das ist Dein Fehler...
Nein, nicht dass Du türkisch-stämmig bist (ich bin auch kein reiner Deutscher), sondern dass Du Andersdenkende verbieten, mundtot machen willst.
Kommt auch noch die Forderung: Euthanasie für Andersdenkende?
Denn eine radikale Partei zu verbieten bringt nicht das Auslöschen deren Gedankengutes. Das Gegenteil ist der Fall: es verbreitet sich noch schneller und intensiver. Dazu kommt, dass nach Schuldigen für dieses Verbot gesucht wird. Und wer, meinst Du, wird dafür verantwortlich gemacht?
Causa
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:21 Uhr von DerTuerke81
 
+28 | -29
 
ANZEIGEN
@Bordo: und warum sind wir Deutsche geworden? weil wir keine scheisse gebaut haben ;-)

aber für manche sind wir und bleiben ausländer ;-)
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:24 Uhr von Bordo
 
+19 | -26
 
ANZEIGEN
naja türke: wir dürften deutsche werden weil wir uns an die regeln gehalten haben und die bedingungen erfüllt haben aber das verstehen einige nicht.
einige denken das du nur ein test machen mußt und schon den ausweiß bekommst.

aber ich denke auch das sich die denkensweise ändern wird.
für einige bleibst du trotzdem ein ausländer obwohl du die deutsche staatsbürgerschaft hast
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:25 Uhr von DerTuerke81
 
+24 | -26
 
ANZEIGEN
@Causa: ich bin gegen alle Radikale Parteien
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:26 Uhr von Causa
 
+25 | -20
 
ANZEIGEN
@ Bordo: gratuliere!
Freut mich (ganz ehrlich!).
Und eines kannst Du bestimmt besser als ich: die deutsche Nationalhymne!
Warum?
Weil ich in einer Zeit großgeworden bin, in der die Lehrer auf alles spuckten, was deutsch ist.
Ich habe nie die deutsche Nationalhymne auswendig gelernt. Obwohl ich gerade die Melodie als die schönste ansehe. Naja Geschmackssache.
Und was sagen Deine Eltern zu Deinem Schritt?
Causa
jetzt darfst Du auf die bösen Türken schimpfen! Nur die NPD, die will Dich trotzdem nicht aufnehmen ("deutsches Geblüt...." Ob die das genau definieren können?)
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:30 Uhr von Bordo
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
meine eltern sind: schon seit jahren deutsche.
und sorry aber ich weiß ja nicht auch welche schule du gegangen bist aber wir haben zu meiner schulzeit
1985-1995 die deutsche nationalhymne beigebracht bekommen.
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:31 Uhr von Superhecht
 
+33 | -8
 
ANZEIGEN
einverstanden: und genauso knallhart gegen Milli Görös, die grauen Wölfe und die PKK
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:33 Uhr von Causa
 
+28 | -16
 
ANZEIGEN
@ DerTuerke81: Du machst auch einen Fehler....
Du kehrst den Türken immer wieder raus! Du pochst auf das türkische.
nein, du sollt Deine Abstammung nicht verleugnen, auch nicht die Kultur (Türkei hat eine hochstehende Kultur).
Doch sagt Dein Nickname und Dein Avatar, dass Du geistig den Schritt noch nicht vollzogen hast.
Du kannst Dich nicht eingliedern (habe ich den Eindruck)
Causa
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:38 Uhr von Spellingnazi
 
+20 | -27
 
ANZEIGEN
An alle die fragen warum der sich einmischt. Vielleicht weil er hier lebt? Vielleicht weil seine Kinder hier leben? Vielleicht weil er nicht will, dass ein paar Nazis unter demokratischem Vorwand die Leute täuschen? Sobald die Nazis - und das ist die NPD, ein Haufen Nazis! - an die Macht kommen sollte, werden sie das gleiche mit den Türken machen, was Hitler mit den Juden gemacht hat.

Und nun dazu WARUM er sich einmischen darf->
Er zahlt Steuern und abgaben wie jeder.
Er ist ein Mensch und hat somit Meinungsfreiheit, was ihm gewährt seine Meinung öffentlich kundzutun, solange er Niemanden damit beleidigt.
Er hat den deutschen Pass, somit ALLE Rechte die auch jeder andere deutsche Staatsbürger hat.

Alle NPD Mitglieder sind Nazis. Und jetzt kommt nicht daher und versucht das schön zu reden, denn es ist gerichtlich erlaubt die NPD als Nazipartei zu bezeichnen.
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:40 Uhr von Vandemar
 
+15 | -22
 
ANZEIGEN
@NPD-Verteidiger: Was denn jetzt?

Ist die NPD eine "Partei, die von Deutschen gegründet wurde" wie es in diesem Thread zu lesen ist oder wurde die NPD, wie andere Neo-Nazigruppen auch, vom Mossad gegründet, um die Deutschen auf ewig anklagen zu können? So langsam müsst ihr euch mal entscheiden.
^^

@Valmont1982 im speziellen: und was ist dann mit in Deutschland geborenen, gar reinrassigen Deutschen zu machen, die diesen Nazi-Haufen zutiefst ablehnen? Deutsche Staatsangehörigkeit aberkennen und wegen Volksverrats ausweisen?
^^


@Thema: ein NPD-Verbot alleine bringt gar nichts. Die Verboet der Wiking-Jugend, FAP, NF, ANS/NA und ähnlicher Gruppen haben das ausreichend unter Beweis gestellt. Mit einem Verbot ändert man nichts in den Köpfen der in den jeweiligen Gruppen aktiven Leute, nichts an dem Nährboden, den sie mit ihrer Hetze immer wieder finden.
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:41 Uhr von vostei
 
+13 | -17
 
ANZEIGEN
^^ Parteigänger der NPD: Berufen sich gerne mal auf Demokratie und Meinungsfreiheit - nur, wo ist das Bekenntniss der Partei auch dafür einzustehen?

Daran muss sie sich messen lassen. Angst vor einem Verbot haben die Vögel jedenfalls nicht, sie gründen dann halt mit ihrem Märtyrerbonus eine neue Partei und solange es rechtsradikale gewählte Parteien gibt, weiß man wenigstens woran man ist.

Refresh |<-- <-   1-25/103   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?