25.12.08 11:23 Uhr
 258
 

"Porno-Klage" gegen Koons-Ausstellung in Versailles nicht erfolgreich

Es wird kein vorzeitiges Ende der Ausstellung von Jeff Koons Werken im Schloss von Versailles geben, wie die französische Justiz entschied.

Wie sn berichtete, hatte der französische "Prinz" Charles-Emmanuel de Bourbon-Parme, ein Nachkomme des Sonnenkönig Ludwig XIV., die Ausstellung als "Werbung für einen Porno-Star" bezeichnet und einen Antrag auf ihren Abbau gestellt.

Mit der Italienerin Ilona Staller, Ex-Pornostar ("Cicciolina") und Parlamentsabgeordnete, hat Koons ein gemeinsames Kind.


WebReporter: junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ausstellung, Klage, Porno
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?