25.12.08 11:00 Uhr
 3.454
 

Ernährung: Fisch ist Doping fürs Hirn

Ernährungswissenschaftler haben in den letzten Jahren Studien über Ernährung durchgeführt, die neue Erkenntnisse über die Wirkung von Nahrung im Gehirn gebracht haben. Fleisch und Rüben sorgen demnach für starke Nerven, Fisch steigert die Intelligenz.

Bisher sind Neurowissenschaftler davon ausgegangen, dass die genauen Inhaltsstoffe keinen Einfluss auf die Intelligenz haben. Wichtig war demnach nur, dass eine gewisse Grundversorgung gegeben ist, damit das Gehirn funktioniert.

Die Hirnleistung lässt sich aber durch eine ausgewogene Ernährung steigern. So soll z.B. der Zugang zu Fisch dafür gesorgt haben, dass das Hirn der Menschen weiter angewachsen ist.


WebReporter: colomb23
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fisch, Doping, Ernährung, Hirn
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2008 11:26 Uhr von marshaus
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja omega 3 ist nicht nur fuer das gehirn gut auch fuer das herz....herzpatienten wird ja empfohlen viel fisch zu essen
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:02 Uhr von FunnyDee
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wird Fisch jetzt verboten?? "Unter Doping versteht man gemeinhin die Einnahme von unerlaubten Substanzen"
Kommentar ansehen
25.12.2008 13:09 Uhr von fruchteis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht unbedingt: Doping kommt von einem stimulierenden Getränk aus Südafrika, genannt "Dop". Es heißt also nicht unbedingt "Drogen nehmen", sondern "stimulieren". Und das tut Fisch nun mal im Gehirn.

Übrigens: Quark macht stark... ;)
Kommentar ansehen
25.12.2008 17:50 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
fisch + menschliches gehirn = beide graue masse: :D
Kommentar ansehen
25.12.2008 21:14 Uhr von aquila87
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Denkanstoss: Das ist jetzt nicht böse gemeint: Ich frage mich nur, wie Veganer und Vegetarier an diese wichtigen Stoffe im Essen gelangen? Macht sich da echt ein Intelligenzunterschied bemerkbar?
Kommentar ansehen
26.12.2008 03:28 Uhr von Leeson
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@aquila87: Sonst würden die ja Fleisch essen ;)
Kommentar ansehen
26.12.2008 21:48 Uhr von JackIT
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
tja, unser letzter diktator war auch vegetarier, man sieht ja wie weit er es gebracht hat. hätt er mal lieber mal fisch gegessen :p
Kommentar ansehen
26.12.2008 23:09 Uhr von Prismama
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: Ich weiß nicht, ich kanns eigentlich kaum glauben...dann müssten die Japaner ja so ziemlich das schlaueste Völkchen sein...
Fisch ess ich auch nicht gerne, lieber Fleisch - das auch öfters..aber ich bin trotzdem schlauer als nervenstark würde ich behaupten *g*
Kommentar ansehen
28.12.2008 13:06 Uhr von KELEBEK-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha meine Freundin hat immer von ihrem Opa Geld bekommen, wenn sie Fisch+ Fischhirn gegessen hat ;)
Jetzt weiß ich was der Opa sich dabei gedacht hat...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?