25.12.08 08:36 Uhr
 1.110
 

USA: Frau verhaftet, weil sie ihrem Ehemann in den Penis gebissen hat

Die 27-jährige Charris B. aus Deltona, Florida, ist verhaftet worden, weil sie ihrem Mann in den Penis gebissen hat.

Wie sich das ganze zugetragen hat, ist unklar. Der Ehemann behauptet, dass seine Frau dabei war, ihn oral zu befriedigen als sie auf einmal zubiss. Sie lockerte den Biss erst als er sie ins Gesicht schlug.

Die Frau gab gar zwei Versionen zu Protokoll. In der einen hat ihr Mann ihr seinen Penis ohne ihre Zustimmung in den Mund gesteckt und deshalb hat sie zugebissen. In der anderen Version hat sie ihren Mann gebissen, weil er mit entblößtem Gemächt auf sie zugelaufen kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sexsymbol
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Penis, Ehemann, Biss
Quelle: www.upi.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2008 10:31 Uhr von Jerryberlin
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht: Hatte die "Gute" von Tuten und Blasen keine Ahnung???
Kommentar ansehen
25.12.2008 11:16 Uhr von Bungarus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vom: ersteren vieleicht, aber vom "zweiten"?!?!?!
Sch..... das kann weh tun.
Irgendwo war oder ist das doch verboten, der Oralverkehr. Bin mir jetzt aber nicht sicher.
Kommentar ansehen
25.12.2008 16:12 Uhr von mensa10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aaaaaaaaaaaaaaaauuuuuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Der arme Mann

^^
Kommentar ansehen
25.12.2008 18:47 Uhr von Y-U-U-K-I
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Woaah DAS müssen Schmerzen sein! x_x.. Kennt einer von euch "Fremdgehen tut weh"? Einfach mal in Google eingeben und den ersten Link anklicken.. ich sag nur AUA!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?