24.12.08 15:21 Uhr
 725
 

USA: Arzt stellte aus abgesaugtem Körperfett Kraftstoff für Autos her

Ein Schönheitschirurg aus den USA hat aus abgesaugtem Körperfett seiner Patienten Bio-Kraftstoff hergestellt

Aber in Kalifornien ist es verboten, aus Medizinabfällen Kraftstoff herzustellen. Einige seiner Patientinnen klagen nun gegen ihn, denn er soll bei ihnen zu viel Fett abgesaugt haben und darum sind sie jetzt verunstaltet.

Auf seiner Webseite gibt der Schönheitschirurg bekannt, dass er jetzt in einem südamerikanischen Krankenhaus arbeite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Auto, Arzt, Körper, Kraft, Kraftstoff
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2008 15:17 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da könnte der Arzt dann zweimal Geld einnehmen, erst absaugen da zahlen die Patienten und wenn er den Kraftstoff noch verkauft würden die Autofahrer auch noch zahlen.
Kommentar ansehen
24.12.2008 15:57 Uhr von DerBibliothekar
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Überaus Logisch: Da altes Frittenfett ja auch nicht billiger und in größeren Mengen zu bekommen ist....
Kommentar ansehen
24.12.2008 16:04 Uhr von FredII
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Abfälle sollte man nicht einfach wegwerfen!
Kommentar ansehen
24.12.2008 17:03 Uhr von cheetah181
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Lieber Seife und Nitroglycerin daraus herstellen. ;)
Kommentar ansehen
24.12.2008 17:58 Uhr von NoGo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist so ähnlich: wie damals die News über den Typ, der Sprit aus (toten) Katzen und anderen Haustieren herstellt...
Kommentar ansehen
24.12.2008 18:47 Uhr von ohnehund
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
dieser Bio-Kraftstoff ist aber sehr Teuer, denn fress dir mal so ein dicken Pansen an, dass du ein Jahr Auto fahren kannst!!
Kommentar ansehen
24.12.2008 22:34 Uhr von Andy3268
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Energieproblem in USA gelöst! Gibt ja genug laufende Fettreserven.
Aber ob man das als BIO verkaufen darf, ist doch recht fraglich, bei dem zeug was die sich alles reinstopfen.
Kommentar ansehen
25.12.2008 11:47 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NoGo: Man sollte nicht alles glauben was in der Bild steht.
Mein Cousin (der den Chef dieser Firma kennt) hat mir die Geschichte mal erzählt.
Der Mann sagte lediglich, dass man tote Katzen nehmen KÖNNTE... nich dass er es macht. Und passen tut die Geschichte ja auch zum Thema. Warum sollte man organische Abfälle denn nicht verwenden? Soweit ich das verstanden hab war es halt bis jetzt nur schwer bis gar nicht möglich diese "Abfälle" rückstandsfrei umzuwandeln/zu nutzen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?