24.12.08 13:43 Uhr
 862
 

Großhansdorf: 76-Jährige verursacht gigantischen Sachschaden beim Ausparken

Schleswig Holstein: Unter Polizeiaufsicht hatte eine 76 Jahre alte Dame versucht, ihr Auto auszuparken. Sie bat den hilfsbereiten Beamten, die Straße freizuhalten, während sie ausparkt, was dieser auch tat.

Plötzlich ging alles sehr schnell. Zunächst streifte die Fahrerin einen geparkten Kleintransporter. Daraufhin geriet sie in Panik, gab versehentlich Vollgas und rammte rückwärts gegen eine Laterne. Bevor der Polizist eingreifen konnte, gab sie erneut Gas und quetschte einen 3er BMW gegen eine Linde.

Sie trat erneut aufs Gaspedal und drückte dabei einen Nissan Geländewagen gegen einen Mercedes Sprinter. Einem weiteren Anlauf standen ein Verkehrsschild, ein 5er BMW und ein Volvo im Weg. Der Sachschaden beträgt um die 40.000 Euro.


WebReporter: U.R.Wankers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachschaden, Ausparken
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Frauenleiche gefunden - 24-Jähriger wurde festgenommen
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2008 12:27 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder macht mal Fehler, aber diese Crashtour ist ja schon ein Hammer. zum Glück kamen keine Menschen zu Schaden.
Kommentar ansehen
24.12.2008 13:51 Uhr von bolitho
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Was fehlt in der News: Die Dame gab an schon länger nicht gefahren und mit dem Auto nicht vertraut zu sein.Die Polizei untersagte die Weiterfahrt.

Für mich ein weiteres Argument daß es Menschen schwerfällt die eigene Fahrtüchtigkeit einzuschätzen und es deshalb ab einem bestimmten Alter regelmäßige Tauglichkeitsüberprüfungen geben muss.
Selbst als Segelflieger muß ich regelmäßig zum Arzt - unabhängig vom Alter - nur die Intervalle verändern sich.
Und ein jährlicher Überprüfungsflug mit einem Sachverständigen ist ebenfalls obligatrisch.
Kommentar ansehen
24.12.2008 14:21 Uhr von dddave
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Das sieht mans wieder: FRAUEN KÖNNEN NICHT EINPARKEN ;-)
Kommentar ansehen
24.12.2008 16:26 Uhr von Pyromen
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
lol: lustiges bild. aber dumme bullen, hätten ja auch schonmal einschreiten können nachdem sie den transporter gestreift hat, anstatt sich alles nur dumm anzugucken
Kommentar ansehen
24.12.2008 16:57 Uhr von BlackDevil08
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
klar, immer diese: "Die dummen Bullen" schreier^^ Versucht haben werden die das aufjedenfall, aber wie ober in dem Artikel steht ist die Frau in Panik geraten und quasi Amok gelaufen... Und so wie sich das anhört ist sie dabei kreuz und quer gefahren. Ich les lieber was von nem hohen Sachschaden als von ner Verletzten Person! Aber schrei du nur
Kommentar ansehen
24.12.2008 17:08 Uhr von PennyLenny
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.12.2008 18:43 Uhr von ohnehund
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ob die ältere Dame das heute noch weiß??
Kommentar ansehen
26.12.2008 20:32 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ddave: Frauen können auch nicht AUSparken ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?