24.12.08 09:49 Uhr
 1.439
 

Florida: Zehnjährige von Elfjährigen erschossen

Im amerikanischen Bundesstaat Florida hatte ein elfjähriger Junge in einem Haus eine mit Munition versehene Pistole entdeckt.

Der Junge, der bei seinen Verwandten zu Besuch war, erschoss damit seine zehnjährige Cousine.

Die Polizei muss noch ermitteln, wer der Besitzer der Waffe ist und wieso die Kinder Zugang zu ihr hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Florida
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2008 09:41 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hat der Junge sie für eine Spielzeugpistole gehalten. Kann mir beim besten Willen keinen Vorsatz vorstellen.
Kommentar ansehen
24.12.2008 10:23 Uhr von ohnehund
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
[email protected]: ich bin auch deiner Meinung!!

Man sollte Waffen im Kindergarten verbieten!! Schließlich können sie sich ja zu Hause gegenseitig erschießen!!
Kommentar ansehen
24.12.2008 11:14 Uhr von Bahini
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
wtf? wie konnte der junge die pistole mit zu seiner cousine mitnehmen ohne das es jemand mitbekam??
jaja die amis!!
Kommentar ansehen
24.12.2008 11:45 Uhr von inept_aider
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Bahini: Les lieber nochmal richtig.

zur news: Das wird ein scheiß Weihnachten!
Kommentar ansehen
24.12.2008 11:55 Uhr von Jorka
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Die Amis: sollten endlich mal ihr Waffenrecht gründlich überdenken.
Die Zeiten des Wilden Westens sind jedenfalls seit über 200 Jahren vorbei.

Der Junge wird als böser Schwerverbrecher sein Leben lang in einen Erwachsenenknast gesperrt und alles ist wieder gut und die Justiz hat wieder mal die Faust mit aller Härte gezeigt.

//Ironie off und schöne friedliche Weihnachten
Kommentar ansehen
24.12.2008 12:34 Uhr von HarryL2
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
http://shop.waffen-koehler.de/...

Abzugsschloß für 9,50€

hmmmm......
Kommentar ansehen
24.12.2008 12:43 Uhr von BurnedSkin
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
"Florida: Zehnjährige von Elfjährigen erschossen"

Wieviele Elfjährige waren es denn? Wenn es nur einer gewesen war, muss es "Elfjährigem" heissen.

Mannomann. -_-
Kommentar ansehen
24.12.2008 16:29 Uhr von cheetah181
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Waffen töten keine Menschen": "Weapons don´t kill people...People kill people."

Deshalb wird jetzt vermutlich nicht das Waffenrecht verschärft, sondern der Eljährige lebenslang eingesperrt...
Kommentar ansehen
24.12.2008 17:07 Uhr von PennyLenny
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wille: die eltern ham es doch verleitet, indem sie so eine waffe einfach rumliegen lassen
Kommentar ansehen
24.12.2008 20:36 Uhr von lollo13
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
mmmh: ich würde sagen natürliche Auslese, wer mit 10 nicht weiß was eine Waffe ist und dank eingeschränkten Waffenrecht es auch nicht wissen kann, selektiert sich von alleine ins Aus!
Kommentar ansehen
25.12.2008 09:35 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich möchte viel lieber erschossen werden, als erstochen, wie es derzeit in Deutschland in Mode ist.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?