24.12.08 09:45 Uhr
 1.197
 

Kriegsmarine der Volksrepublik China will eigenen Flugzeugträger bauen

Wie ein Sprecher vom Verteidigungsministerium am gestrigen Dienstag in Peking sagte, beabsichtigt China das Bauvorhaben für ein eigenes Trägerschiff für Flugzeuge. "Ein Flugzeugträger ist ein Symbol der nationalen Stärke und der Wettbewerbsfähigkeit der Kriegsmarine".

Die Beschaffung eines solchen Schiffes wurde schon seit vielen Jahren besprochen, ohne das China bereits einen eigenen Flugzeugträger besitzt. Durch eine Meldung der russischen Agentur RIA im November 2008 wurde das Vorhaben nun offiziell bestätigt.

In den 80er Jahren hat China damit begonnen, halbfertige oder ausrangierte Flugzeugträger auf dem Weltmarkt zu kaufen. Das australische Trägerschiff "Melbourne", die Flugdeckkreuzer "Kiew" und "Minsk" und die nicht einsatztaugliche "Warjag" gehören dazu. In Zukunft will man einen eigenen Träger bauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Krieg, Flugzeug
Quelle: www.china-observer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2008 09:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Atommacht, Mondlandeaspirant und Weltmacht, wird es sich China nicht nehmen lassen, einen eigenen Flugzeugträger zu bauen. Aber das Abschreckungspotential der USA werden sie wohl nicht erreichen.
Kommentar ansehen
24.12.2008 09:55 Uhr von usambara
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@Autor: du meinst wohl Angriffspotential?
Aber richtig ist, das die USA technologisch anderen Ländern
sicher 30 Jahre u.m. voraus sind.
Kommentar ansehen
24.12.2008 10:44 Uhr von Superhecht
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
alle sind gewarnt: bitte keine Baupläne unbeobachtet liegenlassen
Kommentar ansehen
24.12.2008 12:04 Uhr von oaoRene
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: "Aber richtig ist, das die USA technologisch anderen Ländern
sicher 30 Jahre u.m. voraus sind."

was aber hauptsächlich daran liegt, das wir keine Flugzeigträger bauen.
Kommentar ansehen
24.12.2008 12:33 Uhr von Artaxx
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Was will man heute noch mit Flugzeugträgern ? Wer sich ein wenig mit Militärstrategie und Taktik auskennt, weiss das Flugzeugträger mittlerweile zum alten Eisen gehören. Relikte aus dem letzten Jahrhundert bzw Jahrtausend.
Ich halte diese Meldung für eine Ente!
Schöne Weihnachten
Kommentar ansehen
24.12.2008 13:29 Uhr von Meister_Jaeger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Toll Flugzeugträger aus Plastik, die nach dem ersten Einsatz auf Grund laufen =D
Kommentar ansehen
24.12.2008 14:01 Uhr von cefirus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Artaxx: <<Wer sich ein wenig mit Militärstrategie und Taktik auskennt, weiss das Flugzeugträger mittlerweile zum alten Eisen gehören. Relikte aus dem letzten Jahrhundert bzw Jahrtausend.>>

Dann erzähl mal, warum Flugzeugträger ausgedient haben.
Kommentar ansehen
24.12.2008 14:12 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Superhecht zu spät, hackerexperten aus china: besorgen alle wichtige informationen sekündlich :)
Kommentar ansehen
24.12.2008 14:26 Uhr von Verdunster
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ach ja: da können Sie mal wieder zeigen das Sie nicht ohne Grund die Kopierkönige sind.
Kommentar ansehen
24.12.2008 14:58 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hihi: ich weiss auch schon wie der aussieht :D:D
Kommentar ansehen
24.12.2008 15:22 Uhr von marshaus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nun ja amerika hat ja einiges erreicht unter bush....die aufruestung ist ja wieder voll im gang.....................
Kommentar ansehen
25.12.2008 01:48 Uhr von gooljul
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Artaxx: Flugzeugträger sind keineswegs Modelle, die man in den Schrank zu den historischen Schiffen stellen kann! Wir, Deutschland, benötigen natürlich keine, da wir nicht wie z.B. Großbritannien mit den Falkland-Inseln, Frankreich mit Französisch-Guayana über Gebiete in Übersee verfügen, oder natürlich die USA; deren Aufgabe ist ja bekannt, sodass auch sie Flugzeugträger brauchen, da diese schwimmende Flughäfen mit einem großen Arsenal an Kampfflugzeugen etc sind, die man im Konfliktfall überallhin versenden kann.
Kommentar ansehen
29.12.2008 12:03 Uhr von Artaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gooljul: Das ist durchaus korrekt und nicht von der Hand zu weisen. Jedoch hat sich die Waffentechnologie gerade im Bereich Raketentechnik soweit verbessert das Flugzeugträger mittlerweile auch hervorragende Ziele abgeben. Als Beispiel wäre da zB die SS-N 22 Sunburn. Die Büchse mit nem atomaren Sprengkopf bestückt und ab dafür. Um sicher zu gehen direkt gleich 3 oder 4 Stück und der gute alte Flugzeugträger hat nicht mehr viel zu melden.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?