23.12.08 20:22 Uhr
 299
 

Delacroix verwendete Fotografien für seine Zeichnungen - Pariser Museum stellt aus

Der Einfluss von Fotografien auf die Bilder des französischen Künstlers Eugène Delacroix (1798 -1863) kann jetzt in einer Gegenüberstellung im Pariser Museum Eugèn Delacroix besichtigt werden.

Da der Maler nicht selbst fotografierte, hat er extra dafür den Fotografen Eugène Durieu beschäftigt. Sein Vorzug galt verschwommen aufgenommenen Bildern und Aktdarstellungen, die einen einfachen Hintergrund hatten.

Die Schau, die rund 100 Werke, darunter 40 Zeichnungen, 50 Fotografien und zehn Gemälde zeigt, kann noch bis 2. März 2009 besichtigt werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Paris, Fotograf, Fotografie, Pariser, Zeichnung
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2008 20:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach meinen Recherchen habe ich wenige Aktdarstellungen in den Suchmaschinen gefunden. Dafür umso mehr kriegerische Darstellungen. (Bild von Eugène Delacroix: La Grèce expirant sur les ruines de Missolonghi)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?