23.12.08 17:36 Uhr
 229
 

Weihnachtsgruß aus Indien: Priester berichtet von Gewalt gegen Christen

In seinem Weihnachtsgruß an seine Glaubensbrüder berichtete ein indischer Missionspriester von Gewalttaten, die Menschen christlichen Glaubens in Indien angetan werden sollen.

Der Geistliche wies darauf hin, dass Spenden und Entwicklungshilfe aus Europa zum Kampf gegen das Christentum missbraucht würden. Bisher wurden nach Aussage des Priesters die Häuser von 5.3000 indischen Christen aus religiösen Gründen verbrannt. Außerdem sollen 49 Kirchen zerstört worden sein.

Die Rückkehr in die zerstörten Häuser wird angeblich nur konvertierten Hindus erlaubt. Bei der Gewalt gegen Christen wurden von den extremistischen Hindu nach Angabe des Missionspriesters mehr als 100 Christen getötet und 18.000 verletzt. Auch sollen dabei Nonnen vergewaltigt worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ulli1958
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewalt, Indien, Nacht, Weihnachten, Christ, Priester
Quelle: www.kathnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten
Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2008 17:30 Uhr von Ulli1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es tut weh, zum Fest der Liebe solche Nachrichten zu lesen oder schreiben zu müssen. Dennoch wünsche ich allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch!
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:02 Uhr von Hugo Tobler
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Leider ist die Gewalt gegen Christen in aller Welt im gange. Eher neu ist, dass in Indien diese Gewalt immer mehr zunimmt. Bis jetzt sind wir Gewalt gegen Christen in vorwiegend muslimischen Ländern gewohnt.
Allerdings, wenn es nach den fundamentalistischen und fanatischen Protestanten in den USA geht (immerhin 10% der US-Bevölkerung, Bush ist auch so einer), wird sich das Blatt bald wenden und die Christen werden sich rächen. Ein ewig dauerndes Trauerspiel.
Hätten sich aber die Christen an ihren Glauben gehalten, und wären sie Gott treu geblieben, dann hätte es NIE Glaubenskriege gegeben. Durch die traurige Vergangenheit sind die Christen unglaubwürdig geworden.
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:08 Uhr von Superhecht
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
schon im ersten Post: die USA ins Spiel gebracht. Dieter Bohlen beherrscht wenigstens drei Griffe.
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:20 Uhr von brainfetzer
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wieviele? 53000 oder 5300? der"."irritiert mich
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:21 Uhr von Ulli1958
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@brainfetzer 53000: Der Punkt kommt nicht von mir.
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:23 Uhr von Hugo Tobler
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hier die Präzisierung! Seinen Weihnachtsgrüßen fügte der Geistliche eine Statistik an, die uns die Ausmaße der Schrecknisse nur erahnen lässt: 315 Ortschaften wurden verwüstet und 4640 Häuser wurden niedergebrannt. In Folge der Brandattacken gegen die Häuser christlicher Familien sind derzeit mehr als 53000 Christen in Indien obdachlos. Insgesamt sind den Brandattacken bislang 49 Kirchen und Kapellen zum Opfer gefallen. Doch nicht nur die Attacken gegen christliche Kirchen und Häuser nehmen zu. Auch die Gewalttaten gegen die christliche Bevölkerung sind dramatisch angestiegen. So sind bislang mehr als 100 Todesopfer zu beklagen, darunter mindestens ein Geistlicher, 18000 Menschen wurden verletzt und mehrere Ordensschwestern vergewaltigt.
Kommentar ansehen
24.12.2008 12:12 Uhr von Hugo Tobler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Superhecht: Es ist schon seltsam! Ich habe von Ihnen keinen einzigen Kommentar gelesen, der länger als ein oder zwei sätze war. Die meisten Kommentare von Ihnen sind:
>>Es tut weh so etwas zu lesen<<

Haben Sie überhaupt eine eigene Meinung?

Und wenn ja, warum äussern Sie diese nicht?

Was ist falsch an meinen Aussagen?

Haben Sie überhaupt verstanden, dass ich mehrere Themen miteinander verknüpft habe?

Was haben Sie gegen die USA?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?