23.12.08 17:18 Uhr
 18.814
 

USA: Regenbogenflagge auf dem Auto - Vier Männer zwangen Lesbe zum Sex

Bei San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien ist eine Homosexuelle von vier Männern mehrmals zum Sex gezwungen worden, nachdem sie aus ihrem Wagen gestiegen war, den eine Regenbogenfahne zierte. Die 19- bis 30-Jährigen attackierten die 28-Jährige zunächst verbal wegen ihrer sexuellen Orientierung.

Als die Frau die Straßenseite wechseln wollte, wurde sie mit einem stumpfen Gegenstand niedergeschlagen, musste sich anschließend entkleiden und den Geschlechtsakt mit den Männern vollziehen. Nach einer Störung verfrachteten die Täter sie in ihrem Auto zu einem ausgebrannten Wohnhaus.

Dort fielen sie abermals über ihr Opfer her, ehe sie ihm Geld und Wagen abnahmen und es ohne Kleidung zurückließen, erklärte die Polizei. Hilfe fand die 28-Jährige schließlich bei einem Anrainer. "Blue" und "Pato" wurden zwei der Männer von den anderen genannt, so die Frau in ihrer späteren Aussage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Auto, Sex, Regen, Lesbe, Regenbogen
Quelle: www.ggg.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2008 17:52 Uhr von Irminsul
 
+34 | -23
 
ANZEIGEN
home of the brave?
Kommentar ansehen
23.12.2008 17:56 Uhr von darQue
 
+34 | -17
 
ANZEIGEN
dumme: überschrift...
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:00 Uhr von PonySlaystation
 
+25 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:07 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+138 | -20
 
ANZEIGEN
Grrrr: Dafür sollten die Kerle wenn sie gefasst werden von Kerlen vergewaltigt werden... (Ich weiß das es nun minuse hagelt!!)
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:09 Uhr von Irminsul
 
+57 | -18
 
ANZEIGEN
PonySlaystation: inwiefern?

war doch sehr mutig von 4 amis eine frau anzugreifen... oder nicht?
diese große nation sollte uns doch allen ein vorbild sein..
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:47 Uhr von Irminsul
 
+16 | -16
 
ANZEIGEN
Primera: ich gratuliere dir zu dieser erkenntnis...
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:47 Uhr von cheetah181
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Judas II: In den USA sind die Wenigstens katholisch. Und die Extremen meist evangelikal.
Mit dem Rest hast du vermutlich recht.
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:53 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+33 | -5
 
ANZEIGEN
erbärmlich und mickrig ist das Ego mancher Männer, die meinen, solange sie jede Frau kriegen, sind sie die größten Hengste weit und breit, und wenn sie die Frau dazu zwingen müssen.

Widerliches Pack.
Kommentar ansehen
23.12.2008 19:00 Uhr von miramare
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
es ist immer wieder traurig: was manche Männer Frauen antun. Besonders widerlich in diesem Fall das "Motiv" und natürlich: Im Rudel sind sie stark.

bestimmt so ein erzkonservatives Proletenpack, dass sich für Herrenmenschen hält und in der Freizeit Schwarze verprügelt...
Kommentar ansehen
23.12.2008 20:08 Uhr von Bahini
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
gezwungen? also "Vergewaltigt"
Kommentar ansehen
23.12.2008 20:41 Uhr von OskarL
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Zufälle Ist sicher Zufall, dass ausgerechnet vor einer Entscheidung des obersten kalifornischen Gerichtshofs über das Verbot der Homosexuellenehe, ein derat medianwirksamer und tragischer Vorfall passiert...........
Ich glaube der Frau und Zweifele die Quelle nicht, in den Medien wird doch nicht gelogen...
Kommentar ansehen
23.12.2008 20:55 Uhr von PeppiBaby
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Irminsul: Und sowas gibt es in anderen Ländern nicht?

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
23.12.2008 21:09 Uhr von Nachtmensch
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
"Zufall", dass es diese Frau traf: Diese "Menschen" hätte auch jede andere Frau vergewaltigen können. Da kam ihnen der "Grund", dass sie eine Lesbe war gerade recht. Ich gehöre zu den Leuten, die mit der Aussage "Schwanz ab!" sehr sparsam umgehen. Denn oft wird durch so eine News kein eindeutiges Bild vermittelt und man kennt nicht alle Hintergrunde die, in meinen Augen, so eine Zwangskastration rechtfertigen würden.
Aber dieser Fall ist so etwas von primitiv... hier plädiere ich auch für: "Schwanz ab!!!"
Kommentar ansehen
23.12.2008 21:47 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Irmingsul: "Home of the brave"

Naja du zeigst ja eindrucksvoll wie Deutschland noch das Land der Dichter und Denker ist.

Wohl eher das Land der Stammtischredner.

Wiederlich was in manchen Menschen vorgeht. Aber dafür weiss ich mit Gewissheit das sie in Amerika wenigstens nichtmehr so schnell rauskommen.
Kommentar ansehen
23.12.2008 22:58 Uhr von nixwisser91
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
ganz klar: eine schlimme sache.und die männer sollten auch dafür bestraft werden...
aber @autor:was hat die regenbogenflagge damit zu tun?!
Kommentar ansehen
23.12.2008 23:03 Uhr von Tr_Alevi_09
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2008 23:36 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@nixwisser91: http://de.wikipedia.org/...

Vllt findest du es ja.

"Die 19- bis 30-Jährigen attackierten die 28-Jährige zunächst verbal wegen ihrer sexuellen Orientierung."
Kommentar ansehen
23.12.2008 23:44 Uhr von nixwisser91
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: "Die Regenbogenfahne hat eine lange Tradition und diente in vielen Kulturen weltweit als Zeichen der Toleranz, Vielfältigkeit, der Hoffnung und Sehnsucht."
hat für mich jetzt nicht zwangsweise was mit homosexualität zu tun...
Kommentar ansehen
24.12.2008 00:08 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Das hat aber was mit Homosexualität zu tun "Die Regenbogenfahne als Symbol der Lesben- und Schwulenbewegung"

Punkt 3
Kommentar ansehen
24.12.2008 05:23 Uhr von ramotzkie
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.12.2008 09:41 Uhr von Anton66
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Schlimme Sache: Ist sicher ne schlimme Sache. Wäre aber interessant zu erfahren, ob sie nun immer noch Lesbe ist, oder ob sie seiterher auf Bi tendiert?! Vllt hat es ihr ja auch ein wenig gefallen - wer weis.
Kommentar ansehen
24.12.2008 10:16 Uhr von Karl-Marx
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ nixwisser91: ist dein Name Programm ?

Die Regenbogenfklagge ist ein Symbol der Toleranz und seit den 70er Jahreb auch das der Schwulen und Lesben !

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
24.12.2008 10:33 Uhr von nixwisser91
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@Karl-Marx: mir ist wohl klar das die regenobgenlagge AUCH! ein Symbol der schwulen und lesben ist,allerdings ist sie auch ein Symbol des Friedens usw...und du kannst mir nicht erzählen das die Täter sich gedacht haben.Die hat ne Regenbogenfahne aufm Auto,hey die muss lesbisch sein.Wenn du so wirklich denkst,dann lebst du aber verdammt naiv.
Kommentar ansehen
24.12.2008 13:18 Uhr von cheetah181
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Anton66: Ist das dein ernst?
Lass dich doch mal von ein paar Männern vergewaltigen, vielleicht gefällt es dir auch ein wenig...

WTF

Und dafür bekommt man 2+?
Alles potentielle Vergewaltiger hier auf SN?
Kommentar ansehen
24.12.2008 14:26 Uhr von Karl-Marx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Anton66: Vielleicht laufen dir zu Weihnachten ein paar Männer über den Weg und versuchen, ob es dir nicht auch gefällt?

Ironie aus !

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?