23.12.08 16:02 Uhr
 1.232
 

Immigrantenkinder sind häufig dicker als deutsche Kinder

Eine Studie des Augsburger Gesundheitsamtes an 2.306 Kindern zwischen sechs und sieben Jahren hat ergeben, dass Kinder deutscher Eltern seltener fettleibig oder übergewichtig sind als Immigrantenkinder.

Die Gründe sollen in dem Verhalten ausländischer Kinder liegen. Sie würden weniger Sport treiben und dafür umso länger vor dem Fernseher sitzen. Auch würden Immigrantenkinder seltener gemeinsam mit der Familie und entsprechend unkontrollierter essen.

Da häufig die Eltern die deutsche Sprache nicht so gut beherrschen, wären sie nicht darüber informiert, wie man den Kindern ein gesünderes Essverhalten antrainieren könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Kind, Immigrant
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2008 15:45 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erhöhtes Gewicht war bei den Türkisch sprechenden Kindern besonders häufig: Hier war mehr als jedes fünfte Kind übergewichtig oder fettleibig (22,8 Prozent), im Vergleich zu etwa jedem zehnten Kind deutscher Eltern (9,7 Prozent).
Kommentar ansehen
23.12.2008 17:38 Uhr von KingPR
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Naja: Den 2. und 3. KA kann man meiner Meinung nach streichen da es hier nur irgendeine unbewiesene und vermutlich falsche Schlussfolgerung dagestellt wird. Erklären würde ich es mit:

Geringere Bildung => häufiger ungesundes Essverhalten

und es nicht auf vermeintlich fehlende Sprachkenntnisse schieben denn ich denke, dass die meisten Immigranten inzwischen durchaus unsere Sprache beherrschen.
Kommentar ansehen
23.12.2008 17:54 Uhr von marshaus
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
also habe da auch meine zweifel nur weil sie kein deutsch koennen oder lesen das die kinder oder sie sich ungesuender ernaehren..........
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:08 Uhr von brainfetzer
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Hallo? na klar werden die fetter weil die kein Deutsch können.Auf den meisten Lebensmitteln stehen die Zutaten etc. ja schliesslich auf deutsch.Und da kann man sich schonmal aus Versehen die übelsten Kalorienbomben reinhauen

/ironie off
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:29 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+12 | -20
 
ANZEIGEN
Deutsche Kinder sin auch sehr fett! Viele haben sogar schon krumme Beine, weil sie so fett sind.

Sobald sie sich entwickeln platzen sie aus allen Nähten.
Kommentar ansehen
23.12.2008 19:08 Uhr von Deniz1008
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
neulich klagte die bundeswehr über fettleibige rekruten und die dürfen mehrheitlich deutsche sein, oder?

lol*
Kommentar ansehen
23.12.2008 23:53 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ja toll: die Studie ist wenig repräsentativ bei nem Alter von 6 bis 7.
Mich würd interessieren wie es bei anderen Altersklassen ist.
Kommentar ansehen
24.12.2008 02:24 Uhr von Chriz82
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Lebensmittelangaben auf Türkisch ich fordere, dass der Inhalt sämtlicher Lebensmittel in Deutschland auch auf Türkisch versehen wird. Schließlich können 20 % der Deutschen kein Deutsch ... also los ! Handeln!

/off
Kommentar ansehen
24.12.2008 03:46 Uhr von Birkensaft
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Oh Minus: sehr gut zeugt nur davon das ich recht habe.
Kommentar ansehen
24.12.2008 03:49 Uhr von nituP
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
DÜNNE KINDER: dieser scheiß "gesundheits wahn" vor allem bei jungs jungs die knochen gerueste sind sind biologisch nicht so der hit. Ist das vlt ein grund fuer die verweichlichung?


Vlt gibt es in anderen kulturen andere standarts des guten aussehens?
Kommentar ansehen
24.12.2008 11:59 Uhr von Albana91
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ja weil: sie die deutschen Kinder fressen oder ?

Scheiß Idioten macht euch nichts vor!
Kommentar ansehen
24.12.2008 12:19 Uhr von bakaneko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mac-the-matchmaster: repräsentativ ist es auch, wenn es sich nur um die gruppe 6-7 geht. dann gilt es eben nur für genau diese gruppe, ist aber bei genügend befragten repräsentativ für eben diese gruppe. ich sollte es wissen, ich studiere ja genau dieses gebiet der umfrage :)

ob es allerdings soo aussagekräftig ist, ist eine andere frage. letztlich ziehen die schlüsse leute, die dafür bezahlt werden, meist von gruppen oder vereinen, die ein bestimmtes ergebnis erwarten. frei von eigenen meinungen können solche ergebnisse also nie sein.
Kommentar ansehen
24.12.2008 23:34 Uhr von Schafschen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Warum ist das so? Weil in anderen Kulturkreisen nicht unser Schönheitsideal gilt. In anderen Ländern fahren nicht alle auf abgemagerte Weiber ab... Da ist Essen (und dick sein) teilweise ein Zeichen von Wohlstand!
Kommentar ansehen
25.12.2008 01:53 Uhr von Chriz82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@schafschen: das war es in europa vor 200 jahren auch. dennoch sollte fettleibigkeit nicht als schönheitsideal gelten, genauso wenig wie magersucht !
Kommentar ansehen
29.12.2008 21:32 Uhr von vampyrella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL: Selten so einen Quatsch gelesen wie hier einige abgeben...
Ich habe die Studie auch schon gelesen, darin wurde aber doch auch Bildungniveau und Lebensumstände mit eingeschlossen,
und daraufhin kam man zu dem Fazit,
Kinder die in bildungsfernen und familiär eher instablien Haushalten kommen, öfter übergewichtig sind.

Das kann man so verstehen: ein Arbeiter, der in den 60gern nach Deutschland kam um Arbeiten zu verrichten,
für die es keine deutschen Fachkräfte gab (oder wie heute: schlicht, für die sich viele Deutsche zu fein sind) und der eher einfacher Bildung war, hat das seiner Familie weitergeben.

Kinder aus Arbeiterfamilien sind im Durchschnitt nämlich auch anfälliger für überschüssige Kilos, weil die Eltern glauben, Fruchtzwerge sein gesund ( 3,5 gramm Fett pro kleinem Becher) und das Fanta Orange enthält.
Oder das Fruchttiger einen Stoff enthält, der in der Industrie zur Reinigung von Rohren benutzt wird wissen auch wenige.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?