23.12.08 15:27 Uhr
 3.119
 

USA stellen ihre neue Kampfeinsatzdrohne X-47B vor

Die U.S. Navy hat nach jahrelanger Entwicklungszeit ihre neue Kampfeinsatzdrohne der Öffentlichkeit vorgestellt.

An der Entwicklung hatte das Rüstungsunternehmen Northrop Grumman mitgewirkt. Die X-47B ist das erste unbemannte Kampfeinsatz-Flugzeugsystem der neuen Generation. Die ferngesteuerte Drohne kommt mit sehr kurzen Start- und Landebahnen aus und soll bis zu 24 Stunden nonstop flugfähig sein.

Sie erreicht eine ladungsabhängige Geschwindigkeit von bis zu 240 km/h und kann bis zu elf Lenkraketen unterbringen. Die X-47B wird ihren Vorgänger, den "Eurohawk", spätestens 2011 ablösen, aber bereits in 2009 erfolgen die ersten technischen Einsätze.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kampf
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern
Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2008 15:21 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte man tatsächlich in der Zukunft häufig mit einem UFO verwechseln. Obwohl, die Menschen, die diese Drohnen zu sehen bekommen werden, werden sich wünschen, das es ein UFO wäre, denn es bedeutet nichts Gutes.
Kommentar ansehen
23.12.2008 15:34 Uhr von huschhusch
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
ich hoffe daß mit dem ganzen technischen Knowhow irgendwann auch einmal der Verstand mitwächst...
Kommentar ansehen
23.12.2008 15:59 Uhr von Jaf83
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@huschhusch: Da wird kein Verstand mitwachsen, je mehr Hightech Krams in die Waffen eingebaut wird, also unbemannte oder Computergesteuerte Flugzeuge, Panzer oder was auch immer es gibt, des to geringer wird die Hemmschwelle sein diese auch einzusetzen.
Kommentar ansehen
23.12.2008 16:01 Uhr von inept_aider
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
die: "News" hab ich schon vor Tagen gelesen.
Hier: http://info.kopp-verlag.de/...

trotzdem gut ;-)
Kommentar ansehen
23.12.2008 17:05 Uhr von aminium
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
nicht schlecht: WoW, freenet hat es doch tatsächlich geschafft vor der Bild(Zeitung) lächerliche Skizzen von einer amerikanischen Drohne zu veröffentlichen.
Kommentar ansehen
24.12.2008 00:41 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das fliegende auge nur eben kompakten und effizienter als bisher da gewesene...
Kommentar ansehen
24.12.2008 03:26 Uhr von mrrightistight
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: erinnert mich sehr an vril und haunebu !
Kommentar ansehen
24.12.2008 03:44 Uhr von nituP
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
240 km/H: Das ist aber mikrig theoretisch kann es von einem MG runtergeholt werden.
Kommentar ansehen
24.12.2008 08:11 Uhr von T00L
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frohe Weihnachten: :-)
Kommentar ansehen
24.12.2008 09:09 Uhr von greendude
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in der quelle steht "2011 auch im wirklichen Lufteinsatz GETESTET werden." - fällt das dann unter künstlerische freiheit, daraus "spätestens 2011 ablösen" zu machen ? :-)

und dieser kleine - aber scheinbar unwichtige - informationsschnipsel fehlt komplett:
"Laut Spiegel-Online soll sich auch Deutschland für die sowohl als Aufklärungs- als auch als Kampfdrohne einsetzbaren unbemannten Flugobjekte interessieren."

und zu guter letzt stellt sich mir noch die frage: warum sollte ein ufo etwas "besseres" sein als diese kampfmaschine ? schon mal "krieg der welten" gelesen ... ?

my two cents ...
Kommentar ansehen
24.12.2008 11:27 Uhr von Sting24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yeahh... endlich Judgement Day: Skynet lässt grüssen. Oder sagen wir mal der Türke ;)))
Kommentar ansehen
24.12.2008 14:44 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor, nituP: Autor:

Der Vorgänger heisst "GlobalHawk", Eurohawk ist nur eine "europäisierte Variante" (andere Nutzlast, anderer Antrieb, leicht veränderte Zelle).

nituP:

Ein dermaßen kleines Objekt, das in dermaßen großer Höhe fliegt kannst du allein schon deswegen nicht mit einem MG abschiessen, weil du es überhaupt nicht siehst. Hören, ja, aber nicht sehen.
Kommentar ansehen
24.12.2008 17:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine voellige kontrolle und ueberwachung...das wa da vorgefuehrt wird ist unsere zukunft
Kommentar ansehen
24.12.2008 23:59 Uhr von Racery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: irgendwann wir die geschichte von Terminator wahr

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung alles Österreicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?