23.12.08 14:36 Uhr
 335
 

Dallas: Autofahrer an Ampel erschossen

Ein 20-jähriger PKW-Fahrer wartete an einer roten Ampel. Kurz darauf tauchte ein Geländewagen neben ihm auf. Der Fahrer des Geländewagens zückte seine Waffe und erschoss den 20-Jährigen.

Wenig später schoss der Täter auf einen LKW-Fahrer, der aber unverletzt blieb. Der Täter fand kurze Zeit später ein neues Opfer und tötete einen anderen LKW-Fahrer. Doch damit nicht genug. Er suchte sich noch ein viertes Opfer, welches aber nur leicht verletzt wurde.

Eine Großfahndung nach dem Täter wurde eingeleitet, blieb bisher aber ohne Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RomanticHeart
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Dallas, Ampel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2008 15:12 Uhr von Bratwurstdealer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Neues Futter: Ich sehe es schon kommen:

BLÖD Zeitung:

Killer von Dallas spielte GTA4 - Danach schoss er auf Autofahrer.

Kranke Welt...
Kommentar ansehen
23.12.2008 15:34 Uhr von Blackybd2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was? In Texas wurde jemand erschossen? Hatte er denn keine Waffe dabei, um sich zu wehren? Es sollte generell jeder eine Waffe haben, dann wäre die Welt doch viel sicherer.
Kommentar ansehen
23.12.2008 17:09 Uhr von megaakx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bratwurstdealer: Hör bloß auf wenn ich höre, was momentan in Köln so abgeht... http://www.pcgames.de/...
Kommentar ansehen
23.12.2008 21:38 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese: News wurde gesponsored von der NRA.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?