23.12.08 12:55 Uhr
 240
 

Aachen: Rohre aus Wänden gerissen - Mieter randalierten in Haus

In Aachen musste die Polizei wegen fristlos gekündigten Mietern ausrücken.

Diese hatten in einem Haus die Rohre aus den Wänden, den Putz zerstört und den Keller geflutet. Zudem bestand Explosionsgefahr, weil die Mieter schweres Gerät mit Benzinmotoren in den geschlossenen Räumen einsetzen.

Zwei Stunden musste die Nachbarschaft evakuiert werden. Die Polizei hat Ermittlungen gegen die Mieter aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Aachen, Miete, Mieter, Wand
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2008 13:49 Uhr von hansev
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja was los in Aachen: Vielleicht haben sich die frustierten Mieter Erleichterung verschaffen wollen, ohne die Folgen zu bedenken.
Kommentar ansehen
23.12.2008 13:59 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was da wohl passiert ist mehrere mieter?
bei einer wohnung sind es wohl irre gewesen - wenn sich das ganze über mehrere wohnungen erstreckt wird das wohl einen tieferen hintergrund haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?