23.12.08 10:54 Uhr
 2.014
 

Schottland: Unbekannte Katzenart greift Rentnerin an

Eine 74-jährige Frau aus Leer soll von einer etwa ein Meter großen, grauen Katze attackiert worden sein.

Die Rentnerin wurde von dem Tier ohne jede Vorwarnung angefallen und mit tiefen Kratzwunden an Händen und Beinen verletzt, die ärztlich versorgt und genäht werden mussten. Es war bereits das zweite Mal, dass die 74-Jährige von einer Katze angefallen wurde.

Die Polizei bestätigte, dass es in der Region zu Sichtungen von großen Katzen kam, allerdings wurden noch keine Übergriffe an Menschen gemeldet. Möglicherweise handelt es sich um eine Kreuzung zwischen einer Haus- und einer Wildkatze.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Katze, Schottland
Quelle: www.para-news.de.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2008 09:45 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In England werden immer wieder Sichtungen von großen Katzen gemacht und zwar seit Jahrzehnten. Wahrscheinlich handelt es sich um Tiere, die ausgesetzt wurden oder aus Zirkusse entflohen sind.
Kommentar ansehen
23.12.2008 11:07 Uhr von Kyoryoku
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, das war bestimmt ein Pokemon xD
Ich wusste doch dass sie eines Tages in die reale Welt kommen und nur darauf warten von den Menschen gezähmt und trainiert zu werden. :)
Kommentar ansehen
23.12.2008 11:09 Uhr von palanden
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
LOS Graukatz! Du bist dran!

"Graukatz! Graukatz!"

is klar... -_-
Kommentar ansehen
23.12.2008 12:25 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Sie ist die Hundeherrscherin und es herrscht KRIEG!!!!

Hrhr

Paranews lässt grüßen.
Das ist bestimmt Bigfoot der sich rückwärts durch die Evolution entwickelt und wieder auf allen vieren angekommen ist.

Paranews deckt auf, Bild dir deine Parameinung!
Kommentar ansehen
23.12.2008 17:52 Uhr von JustMe27
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Über mir: "Pat MacLeod, 74, aus Ardross Road in Leer (Schottland)"

Es macht ja so viel mehr Mühe, die Quelle anzuklicken und die erste Zeile zu lesen, als einen Kommentar abzugeben...
Kommentar ansehen
23.12.2008 18:53 Uhr von Killed-The-Zeitgeist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: Nur doof dass es kein Leer gibt in Schottland und davon in der Original-Quelle (-> http://news.bbc.co.uk/...) auch kein Wort steht.
Kommentar ansehen
23.12.2008 19:25 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wenn sie gebissen wurde, dann müsste es DNA-spuren vorhanden sein, oder?
Kommentar ansehen
23.12.2008 21:57 Uhr von sarazen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
warum: habe ich das gefühl, der artikel "möchte" gerne dass die katzen aus nebelschwaden nachts bei vollmond vom himmel fielen?

Große Katzen? Ich habe eine und hier sind noch mehr geheimnisvolle riesengroße katzenwesen, jetzt aber nur die ganz mutigen den link anklicken! ;)

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
23.12.2008 23:46 Uhr von belafarinrod666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz eindeutig: Das war die Hauskatze von Nessie... *lol*
Kommentar ansehen
24.12.2008 01:24 Uhr von HarryL2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das war in Alness (Schottland).

Keine Ahnung wie da jemand auf Leer kam. ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?