23.12.08 09:07 Uhr
 594
 

Kanada: Weitere "Schuhwerfer" werfen Schuhe auf Bild von George W. Bush

Im kanadischen Montréal hat Muntadhar al-Saidi, der den US-Präsidenten George W. Bush mit seinen Schuhen beworfen hatte, Nachahmer gefunden. Am Sonnabend wurde ein Foto Bushs mit Schuhen, Stiefeln und Pantoffeln beworfen. Auch im kanadischen Toronto geschah ähnliches.

Auch in Ankara wurde Solidarität mit dem Schuhwerfer gezeigt und dessen Freilassung gefordert. Laut dem malaysischen Außenminister Rais Yatim habe al-Saidi die "beste Art der Vergeltung" verübt.

Auf der Internetseite "spreeblick" kann man gar deutsche Politiker mit Schuhen bewerfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, George W. Bush, Kanada, Weite, Schuh
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2008 09:48 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol*: :)
Kommentar ansehen
23.12.2008 10:57 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Woah: Das sind ja ein paar. Selbst haben sie alle einen Hass auf Bush (OK wer nicht?) aber machen nichts, weil sie einfach die "Eier" dazu nicht haben. Dann geht ein Spinner hin, schmeißt einen Schuh nach Bush und sofort kommen diese Leute aus ihrem Loch und finden das toll. Und zur Krönung schmeißen sie Schuhe nach einem Bild -.- Ganz großes Kino, ist ja schon vergleichbar mit unserem ständigem Gemecker über die Politik und dem dauernden "Wir müssen endlich was unternehmen, so geht das nicht weiter" aber keiner macht was. Bin nur gespannt was passiert wenn wirklich mal einer was macht

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?