22.12.08 21:59 Uhr
 2.904
 

Mit Unterhosen- und Socken-Abos zum Umsatzmillionär

Ein 39-jähriger Schweizer hatte vor zehn Jahren die Idee, Socken über das Internet zu verkaufen, und zwar im Abonnement. Eigentlich rechnete er nicht mit einer großen Nachfrage und sah es mehr als Hobby an.

Doch innerhalb des ersten Jahres trafen um die 40.000 Bestellungen bei dem Schweizer ein. 250.000 Paar Socken musste der smarte Geschäftsmann versandfertig machen. Inzwischen hat sein Unternehmen "Blacksocks" auch noch Unterhosen in das Abo-Sortiment aufgenommen.

Den Jahresumsatz von 2,5 Millionen Euro erzielt man hauptsächlich in der Schweiz, den USA und Deutschland. Inzwischen hat der Blacksocks-Gründer Nachahmer gefunden, die an den Erfolg mit den Abo-Socken anknüpfen wollen.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Unterhose
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2008 21:55 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte ich nicht für möglich gehalten, dass es dafür tatsächlich einen Markt gibt. Schließlich bindet ein Abo und wer weiß, ob einem die Modelle auch immer gefallen.
Kommentar ansehen
22.12.2008 22:53 Uhr von spanky2200
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Heftig: Bei den Preisen kein Wunder...
Kommentar ansehen
23.12.2008 00:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt´s in der Schweiz keine Socken zum kaufen? Bei mir verschwinden ja auch immer Socken, aber die gibts doch in jedem Supermarkt 10 Stück saubillig oder wer bessere Socken braucht im Schuhgeschäft sauteuer.
Kommentar ansehen
23.12.2008 02:16 Uhr von grycke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man: braucht im leben ein zwei gute ideen und kann mit wenig glück wirklich weit kommen, wie in diesem fall gelesen!
*an meinem rum schlürf und auf gute ideen warte*
Kommentar ansehen
23.12.2008 07:10 Uhr von burn3r78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst Jamba, dann das! Es gibt Geschäftsideen, da würde ich jeden auslachen, wenn er mit sowas ankäme, aber scheint wohl zu funktionieren. Unglaublich ...
Kommentar ansehen
23.12.2008 09:49 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee eigentlich: Zumal man eh mehr oder weniger regelmäßig neue Socken /Unterwäsche braucht.... Man muss nicht selber im die geschäfte gehen und sich welche kaufen sondern bekommt die fertig nach hause geliefert.. Der Bequemlichkeit dient das auf jeden Fall.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?