22.12.08 20:48 Uhr
 7.680
 

Mobilcom: Kunden erhalten ohne Auftrag gratis Partnerkarte und Schufa-Eintrag

Seitdem Mobilcom wieder bei freenet integriert wurde, sorgt der Serviceprovider für weitere Negativ-Schlagzeilen.

In letzter Zeit häufen sich die Beschwerden, in denen Kunden ungewollt eine "kostenlose Partnerkarte" zugeschickt bekommen, obwohl diese niemals eine solche zusätzliche SIM-Karte beauftragt haben. Eine Stornierung oder Protest hilft oft wenig.

Experten gehen davon aus, dass Mobilcom auf diese Weise versuchen möchte, die Kundenanzahl künstlich zu erhöhen. Des Weiteren erhalten die Kunden einen kostenlosen Eintrag bei der Schufa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chriz82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kunde, Mobil, Partner, Auftrag, mobilcom, Eintrag, Schufa
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2008 21:04 Uhr von APOPHYS
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
um was um was für einen eintrag handelt es sich da ?

bei der schufa stehen eigendlich überwiegend negative dinge drinn !
ist schon sehr bedenklich.

mfg
Kommentar ansehen
22.12.2008 21:20 Uhr von DieterKuhn
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
noch schlechter? Bin seit über 100 Jahren bei dem Verein.

Teure Hotline, und alle paar Monate schaltet sich ungefragt die Mailbox ein.
Kommentar ansehen
22.12.2008 21:32 Uhr von APOPHYS
 
+8 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.12.2008 21:48 Uhr von DieterKuhn
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@APOPHYS: Das siehst Du mal, wie alt die Technik schon ist...:-)
Kommentar ansehen
22.12.2008 22:41 Uhr von lauDo
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
und außerdem @ APOHPHYS: sieht Du, wie alt und staubig Humor sein kann...
Kommentar ansehen
22.12.2008 22:44 Uhr von guslan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@APOPHYS: Es wird kein Negativer Eintrag sein, es wurde nur die Identität überprüft und ein Eintrag hinzugefügt, dass der Kunde/in eine weiteren Vertrag mit dem Unternehmen hat.
Kommentar ansehen
22.12.2008 22:56 Uhr von Bluti666
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In der Schufa stehen nicht nur negative Einträge, sondern jeder (Handy)Vertrag den man eingeht, zahlt man seine Rechnung immer ordentlich, ist es sozusagen sogar ein positiver Eintag...
Kommentar ansehen
23.12.2008 01:35 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Bluti666 auch wenn Du Deine Rechnungen ordentlich zahlst, halten diese Handyverträge in der Schufa viele Firmen ab Ware auf Rechnung zu senden oder halten Banken ab, Kredite zu vergeben. Gerade bei 2 Handyverträgen oder niedrigem Einkommen gilts du dann als verschwenderisch. Zumal oft auch noch das Festnetz eingetragen ist - und jede kleine Kreditkarte so in der schufa erscheint, als hättest Du den maximalen Betrag bereits herausgenommen.
Weiss ich, weil ich früher mal bei einer Finanzberatung gearbeitet habe.
Die sagen dann Deine Verpflichtungen wären bereits zu hoch ausgeschöpft.
Kommentar ansehen
23.12.2008 01:39 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kriminell: Wenn das stimmt das freenet es so handhabt,
grenzt es an Betrug, Den Kunden wird ein Vertrag untergeschoben, den diese de fakto gar nicht
abgeschlossen haben.

und wieso ist man bei so einem Saftladen
auch noch längere Zeit? Masochismus?
Kommentar ansehen
23.12.2008 02:04 Uhr von Chriz82
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Hauptsache Billig da steht ihr doch drauf :)

Und was erwartet ihr dann ?

Dann lieber doch magenta und Ruhe !
Kommentar ansehen
23.12.2008 08:13 Uhr von G.ott
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Chriz82: Als Privatkunde in dem Abzockerverein, der Dir immer noch 15 Euro fürs Nichtstun abzockt, NEIN DANKE. (Von der ungeheuren Kompetenz der Beratungshotline oder dem Unsinn, dass ich als Firmenkunde wegen Überlastung der Hotline in Privatkundensektor landen, die mir nach einer Viertelstunde erklären, dass sie nicht an meine Daten kommen mal abgesehen).

mfg
Kommentar ansehen
23.12.2008 09:35 Uhr von DieterKuhn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chriz82: Du, billig ist Mobilcom wahrlich nicht:

- Papierrechnung 1 Euro extra
- Support nur über 0900-Nummer
- Telefontarife gleich wie bei Vodaphone

Und der Hit: Ruft man an mit einer Beschwerde, dann wollen Sie einem ein Servicepaket verkaufen für ein paar Euro pro Monat. Wann ruft man an? Wenn etwas nicht funktioniert bzw. wenn Mobilcom wieder etwas eigenmächtig aktiviert.
Kommentar ansehen
23.12.2008 10:02 Uhr von ronsen.1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sauladen war auch mal da und gab NUR aerger.... wegen jedem scheiß. Und wenn man versucht hat Kontakt aufzunehmen gabs nur ne teure Hotline mit Leuten die keine Ahnung haben und einem sowieso nicht geholfen haben....
Kommentar ansehen
23.12.2008 10:14 Uhr von aral
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
macht eplus auch Die Schweinebacken von eplus haben mich auch vor einiger Zeit angerufen (trotz Verbot) und von wegen "blablabla herzlichen glückwunsch blabla weil sie so ein guter Kunde sind blabla Partner-Sim-Karte blabla in den nächsten Tagen per Post zugeschickt blabla".

Nach meinem sehr mißtrauischen Nachfragen und der Versicherung, daß ich die Karte nicht brauche, worauf der Arschkeks vom Callcenter meinte ich müßte sie ja nicht nutzen, hab ich im Gespräch herausbekommen, daß die Penner mir quasi telefonisch eine Einwilligung für dieses angeblich schon beschlossene Zusenden holen wollten, denn: unaufgefordert (nicht irrtümlich) zugesendete Produkte darf der Empfänger ohne Angabe von Gründen und ohne Regreßansprüche des Absenders behalten.

Die wollten aber gerne 7,50 Euro/Monat Mindestumsatz bei mir abbuchen, wenn ich die Karte nicht innerhalb von 14 Tagen zurücksende...

Fazit: Schade - bisher war ich mit eplus zufrieden - nach der Aktion hab ich den Drecks-Vertreter am Telefon zusammengeschissen und ihm klargemacht, daß ich nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit den Anbieter wechseln würde.

Callcenter die Cold Calls machen (nach deutschem Gesetz verboten) sind der letzte Dreck.
Kommentar ansehen
23.12.2008 10:23 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aldi-Talk ist inzwischen für mich das Maß aller Dinge. Prepaid-Set mit (10 Euro, Rest ist für Sim und Registrierung) Startguthaben für 20 Euro, 3 Cent pro Minute oder SMS ins eigene, 13 Cent in Fremdnetze, Internet vom Handy aus 1 Cent pro Minute. Keine Anrufe, 3 oder 4 Werbe SMS im Jahr und bereits 3 Preissenkungen, die auch schon bestehende Kunden eingeschlossen haben... Was will man mehr?
Kommentar ansehen
23.12.2008 10:36 Uhr von snake2006
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Mobilfunkvertrag wird natürlich nicht bei der Schufa eingetragen. Lediglich die Kreditanfrage steht dort drin und wird auch nicht negativ bewertet.

Daß die Mobilcom ein Sauhaufen ist, ist ja nicht erst seit gestern bekannt und sollte eigentlich jeder wissen, der schon mal dort Kunde war. Manche lernen es eben nie. Was meint ihr was bei O2 so alles abgeht. Da ist Mobilcom noch Gold dagegen.
Kommentar ansehen
23.12.2008 11:20 Uhr von ollolo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jou, Mobilcom, davon könnte ich auch eine schöne Story erzählen, würde aber hier zu lange dauern. Ich kann nur jedem raten. einen großen Bogen um Mobilcom zu machen, selbst was sich preisgünstig anhört entpuppt sich später nur als Kostenfalle !!!
Kommentar ansehen
23.12.2008 12:18 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
congstar tut es auch: prepaid, 9 Cent pro minute,
9 Cent pro SMS.
Und D1-Netz
reicht für wenigtelefonieren voll und ganz aus.
Kommentar ansehen
23.12.2008 15:51 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich froh, dass: ich seit November 2008 aus dem Mobilcom-Vertrag raus bin.
Als Wenigtelefonierer hatte ich sowieso viel zu lange über Gebühr diesen Provider unterstützt.

Jetzt benötige ich bei 5 - 6 Handygesprächen im Monat nicht mal ein Viertel an Kosten, mit prepaid bei Maxxim, die Minute nur 8 Cent, ins D1.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?