22.12.08 17:54 Uhr
 540
 

Mann wollte nicht auf Personenzug warten - 237 Kilometer Irrfahrt mit Güterzug

Ein 30 Jahre alter Mann aus Hemsbach stieg am gestrigen späten Sonntagabend auf einen Güterzug. Der Hemsbacher hatte eigentlich mit einem Personenzug nach Heppenheim reisen wollen, jedoch dauerte es im zu lange, bis der nächste Zug kommen sollte. Darum entschied er sich für den Güterzug.

Zwar war der 30-Jährige im Glauben, er könnte nach einigen Kilometern also in Heppenheim den Güterzug wieder verlassen, jedoch sollte es nicht dazu kommen. Der Güterzug fuhr nämlich anders als erwartet, in sehr hohem Tempo an Heppenheim vorbei. Ein Abspringen war absolut nicht möglich gewesen.

Aus diesem Grund gelang es dem Mann erst nach einer Güterzug-Fahrt von 237 Kilometern, vom Zug herunterzukommen. Der Güterzug hatte aus betriebsbedingten Gründen erst in Edermünde (Kassel) gehalten. Während der ganzen Zeit hatte er sich an einer Stange des Zugs festgeklammert gehabt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Person, Kilometer, Güter, Güterzug
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2008 01:35 Uhr von Maku28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mal ehrlich: Wie naiv kann man bitte sein ?
Kommentar ansehen
23.12.2008 14:40 Uhr von chitah
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Boah: wie werden denn hier die Zeitformen verwendet? Da schlackern ja die Ohren beim Lesen!

Ich bin ja nich so fürs Korrigieren, aber hier sind die Fehler ja massiv!

Es dauerte "im" zu lange?
Er hatte sich festgeklammert gehabt?
Dazu dann sinnlose und an anderen Stellen fehlende Kommas und der Satzbau erst.....*grusel*

Was war denn mit Dir los beim Schreiben? Lass das mal bitte korrigieren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?