22.12.08 16:36 Uhr
 555
 

Münster: Polizisten entdecken "Marihuana"-Konsument - Mit Nase Wohnung gefunden

Am vergangenen Samstagabend wurden in Münster Polizisten auf eine Wohnung aufmerksam, aus der es enorm eindringlich nach "Marihuana" gerochen hatte.

Nach dem Betreten des Wohnhauses fiel es den Beamten nicht unbedingt sehr schwer die "Marihuana"-Wohnung ausfindig zu machen. Sie mussten nämlich immer nur ihrer "Spür"-Nase nachgehen.

Daraufhin trafen die Polizisten einen 25 Jahre jungen Mann in der "Marihuana"-Wohnung an. Aufgrund einer nachfolgenden polizeilichen Ermittlung konnten die Beamten auch noch einen Nachbarn des "Marihuana"-Rauchers ausfindig machen, in dessen Wohnung sie circa 1.000 Gramm Marihuana fanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Wohnung, Münster, Marihuana, Nase, Konsum
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2008 16:40 Uhr von PennyLenny
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@autor: "Selber Schuld der Spitzbub! " was für ein ungezogener bengel aber auch... LEGALIZE IT!
Kommentar ansehen
22.12.2008 17:20 Uhr von BeatDaddy
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
mann-o-mann: da ist der Polizei ja wieder ein Riesen-Coup gegen das organisierte Verbrechen in Deutschland gelungen...und das ganz ohne Spürhunde...Respekt!

Und der Idiot war so ralle, daß er seinen Rauch-Kumpel gleich nebenan angeschwärzt hat. Was gibt es nur für armseelige Raucher heutzutage..? ;o)
Kommentar ansehen
22.12.2008 17:23 Uhr von Zebraei
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
da liegt man schön gemütlich auf dem Sofa und dann sowas tztztztz... wie wär es mit einer Decke vor die Tür legen?

Nicht sonderlich spannend die News.
Kommentar ansehen
22.12.2008 17:23 Uhr von Nautum
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Legalize it
___________________
Alkohol ist schlimmer und führt bei Missbrauch zu schwerwiegenderen Effekten als Mariuhana.
Kommentar ansehen
22.12.2008 17:33 Uhr von holycheapshit
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Polizei! Gefahr im Verzug!" "Ja ,sie mich auch!": Bloß, weil man einen Geruch feststellt, heißt das noch LANGE nicht, dass man auch die wehrte Schnittlauchfraktion hinein lassen muss, wenn sie einen dazu auffordern. Vor die Tür treten, hinter sich abschließen und das Gespräch suchen! Reinkommen? Nee nee, nicht ohne Hausdurchsuchungsbefehl!

Hartnäckig bleiben und draußen stehen lassen, denn an sich ist nicht mal der Konsum von Cannabis strafbar, sondern eben nur der Besitz. Polizisten sind zumeist sogar ziemlich pikiert und ziehen schnell ab, wenn man auf die korrekte Rechtslage verweist und darauf beharrt.

Und wer ein ganzes Kilo zu Hause rumliegen hat, der ist auch selber schuld, wenn er sie ohne wenn und aber herein lässt.
Kommentar ansehen
27.12.2008 22:40 Uhr von floridarolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
böser Lobbyist! das böse Marihuana übersetzt Hanf für alle die es nicht wissen!Hanf ist eine der ältesten Heilpflanzen und weil es als Medikament so günstig herzustellen ist und fast keine Nebenwirkungen hat interessiert es die Pharma Industrie Lobby nicht aus Finanziellen Gründen.Der Staat zerstört lieber Familen mit Alkohol und Medikamenten das stört niemanden

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?