21.12.08 17:52 Uhr
 729
 

Präsident Bush kauft für 35.000 Dollar seine Internet-Domain zurück

Weil der scheidende US-Präsident George W. Bush und seine Mitarbeiter es versäumt hatten, die Internet-Domain "GeorgeWBushLibrary.com" zu verlängern, musste er diese für 35.000 US-Dollar wieder zurück kaufen.

Wie berichtet wird, hatte das amerikanische Web-Entwicklungsunternehmen "Illuminati Karate" sich die frei gewordene Internetadresse nach Auslaufen des Vertrages reserviert und bot die Rechte an der Domain anschließend für 35.000 US-Dollar wieder zum Verkauf an.

Das Unternehmen selbst hatte lediglich zehn Dollar für die Reservierung der Internetadresse bezahlt. Im Vorfeld hatte das George W. Bush Presidential Center, zu dem die Internetadresse gehört, bereits 3.000 Dollar für die Domain gezahlt, weil sie sich im Besitz einer Privatperson befunden hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Dollar, Präsident, George W. Bush, Domain
Quelle: www.pte.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2008 23:17 Uhr von venomous writer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fiacyberz: die Aussage ist so nicht ganz richtig. Domains müssen nicht zwangsläufig automatisch verlängert werden. Man kann zum Beispiel zT bei seinem Provider, der die Domain verwaltet, den Punkt "Automatische Verlängerung" auch deaktivieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?