21.12.08 17:37 Uhr
 450
 

Berlin: Bislang Unbescholtener wurde in Psychiatrie eingeliefert

Der bisher unbescholtene Erkan Ö. (30) hatte am Dienstag im Berliner Stadtteil Charlottenburg einen Polizisten, der als Beamter in Zivil agiert, niedergestochen. Am Mittwoch wurde er sofort in eine Psychiatrie eingewiesen.

Der Staatsanwalt kam zu dem Entschluss, dass er schon seit etlichen Jahren an einer psychischen Krankheit leiden soll. Der Polizist war mit einem Kollegen in eine Wohnung gestürmt, in der sich Erkan Ö. aufhielt, der eines Diebstahls verdächtigt wurde.

Der verletzte Beamte trug keine Schutzweste, obwohl er eine besaß. Als der Polizist den Täter stellte, soll er ihm fünf Mal ein Messer in den oberen Körperteil gestoßen haben. Andere Polizeibedienstete berichteten, dass die Schutzwesten zu schwer und unbequem sind.


WebReporter: dukerom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Psychiatrie
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt
(5-jähriger Bauunternehmer Richard Lugner hat nun 27 Jahre alte Freundin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2008 18:20 Uhr von Knetgummiclown2
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
tjo: bislang unbescholten und auf einmal ein dieb und fast polizistenmörder. steile karriere...
ist mit seinen 30 lenzen auch ein spätzünder unser erkan ö. :)
Kommentar ansehen
21.12.2008 19:17 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
erkan + stefan story lol*
Kommentar ansehen
21.12.2008 19:41 Uhr von Meister_Jaeger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Oh Gott, der arme, den müssen wir sofort wieder freilassen !
[/Ironie]

Es gibt immer ein erstes Mal. Niemand muss z.B. 10 Straftaten begehen, um in die Psychatrie zu gelangen.
Aber dafür, was er gemacht hat, gehört er auch ein paar Jährchen darein !!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?