21.12.08 17:31 Uhr
 156
 

Räuber überfällt eine Mönchengladbacher Sex-Shop-Verkäuferin

In Mönchengladbach hat am Samstagmittag ein etwa 30 bis 40 Jahre alter Täter einen Raubüberfall auf einen Sexshop begangen.

Der Räuber war mit einem Messer bewaffnet, als er die 54 Jahre alte Sexshop-Angestellte dazu aufforderte, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. In der Kasse befanden sich mehrere Hundert Euro. Das Geld musste die Überfallene in einen Einkaufsbeutel stecken. Danach ergriff der Räuber die Flucht.

Die umgehende polizeiliche Fahndung blieb ohne Erfolg. Der Räuber soll etwa 1,70 Meter groß sein. Er hatte eine kräftige Statur und war hellhäutig. Weiter war er mit einer schwarzen Jacke und wollenen Mütze bekleidet. Er sprach Mönchengladbacher Dialekt. Die Polizei bittet um Infos von Augenzeugen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Verkauf, Mönchengladbach, Räuber, Shop, Verkäufer
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?