21.12.08 15:37 Uhr
 84
 

Unternehmen, die Jobgarantien geben, sollen belohnt werden

Wie die ARD berichtet, will die Bundesregierung Unternehmen, die Jobgarantien aussprechen, belohnen. Zusammen mit der Bundesagentur für Arbeit wurde vereinbart, dass Gelder des Europäischen Sozialfonds an die Unternehmen weitergeleitet werden könnten.

Dadurch sollen die Kurzarbeiter an Fortbildungsmaßnahmen teilnehmen können. Laut Arbeitsminister Olaf Scholz sollen mit dem Geld Finanzschwierigkeiten reduziert werden.

Der IG BCE-Vorsitzende Hubertus Schmoldt will, dass der Staat den Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung trägt, falls die Firmen diesen nicht zahlen können. Weiter sagte er, dass er vorerst damit rechne, dass die Unternehmen auf Abbau von Gleitzeit, Überstunden und Resturlaub zurückgreifen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Unternehmen, Jobgarantie
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?