21.12.08 18:13 Uhr
 213
 

Düsseldorf: Drei Männer gingen mit Beil und Pistole auf Kontrahenten los

In einem Düsseldorfer Café ist ein langjähriger Streit eskaliert. Nachdem es im Café zwischen einem 31-jährigen Mann und drei anderen Männern zu einem Handgemenge kam, spitzte sich der Streit vor der Tür des Cafés weiter zu.

Die drei Täter schlugen dort u.a. mit einem Beil auf ihr Opfer ein, das schwere Verletzungen am Kopf davontrug.

Nachdem der Bruder des Opfers zu Hilfe kam, schoss einer der Täter mit einer Waffe in dessen Bein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Düsseldorf, Pistole
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2008 18:22 Uhr von Ulli1958
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Intelligenter Gesichtsausdruck! Das Foto des obersten Tatverdächtigen ist echt zum Schreien komisch! Passt gut zur Adolf-Straße daneben, sogar der Schnauzer...
Kommentar ansehen
21.12.2008 19:21 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
liest sich wie ein türken-news :): lol*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?