21.12.08 14:49 Uhr
 207
 

Das nordkoreanische Sinfonieorchester möchte in Amerika auftreten

Das New Yorker Philharmonic Orchestra hat in diesem Jahr im Februar bereits in Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang ein Konzert gegeben. Dies bestärkte den Wunsch des Staatlichen Sinfonieorchesters Nordkoreas, den Besuch in den USA zu erwidern.

Wie die "Washington Post" meldete, sind die Gespräche zwischen den USA und der UNO-Vertretung von Nordkorea im fortgeschrittenen Stadium. Die Regierung der USA hat schon für Oktober 2009 den Auftritt des nordkoreanischen Orchesters im Lincoln-Center in New York gestattet.

Ein Geschäftsführer der New Yorker Korea Society wurde bereits beauftragt, für die geplante Reise der 160 Musiker insgesamt 750.000 US-Dollar an Sponsorengelder einzusammeln. Das nordkoreanische Orchester war die erste Kultureinrichtung nach westlichem Muster und wurde 1946 gegründet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Amerika
Quelle: aktuell.klassik.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2008 21:20 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich konnte leider kein Bild im Netz für das nordkoreanische Sinfonieorchester finden. (Bild zeigt Dirigent Lorin Maazel und die New Yorker Philharmoniker beim Konzert im Februar 2008 in Pjöngjang).
Kommentar ansehen
21.12.2008 15:20 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Was wäre das für ein Zeichen wenn alle gleichzeitig aus Nordkorea fliehen würden.
Kommentar ansehen
21.12.2008 16:03 Uhr von Lil_Caesar
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
unwahrscheinlich was meinste, was dann dort mit ihren familien gemacht werden würde...
Kommentar ansehen
21.12.2008 16:10 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Sagen wir es mal so, die würden erfahren welches die richtige Religion ist.

Naja in Südkorea verschwinden und sterben ja auch dauernd "Auswanderer".

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Syrien: Deutsche, die IS-Terrorist heiratete, bittet Kanzlerin in Video um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?