20.12.08 20:10 Uhr
 3.230
 

Wer Tränen fließen lässt, lebt glücklicher

Wenn Menschen in problematischen Lebenssituationen Tränen fließen lassen, kann dies einerseits den Zustand des Gemütes verbessern. Andererseits ist es aber auch möglich, dass er sich verschlimmert.

Welche Auswirkung das Weinen haben wird, hat mit den Lebensumständen der weinenden Person zu tun. Dies haben nun Uni-Psychologen an der Tilburger Universität herausgefunden.

Die Psychologen haben ihre analytischen Resultate in dem Magazin "Current Directions in Psychological Science" publiziert. Immerhin geht es dabei um 3.000 Weinsituationen. In der Analyse kamen die Psychologen zu dem Schluss, dass sich das Weinen auf lange Sicht eher positiv auf die Psyche auswirkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Träne
Quelle: www.nachrichten.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2008 21:13 Uhr von Sparker
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
"Wenn Menschen in problematischen Lebenssituationen Tränen fließen lassen, kann dies einerseits den Zustand des Gemütes verbessern. Andererseits ist es aber auch möglich, dass er sich verschlimmert."

Wenn jemand schnell Auto fährt ist er einerseits schneller am Ziel. Andererseits ist es aber auch möglich langsamer zu sein.

???
Kommentar ansehen
20.12.2008 21:20 Uhr von marshaus
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
also muss sagen an den bloedsinn glaube ich unter garnatie nicht....naechstes jahr lesen wir eh wieder das gegenteil
Kommentar ansehen
20.12.2008 22:12 Uhr von Gotovina
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Sparker: Das ist beim besten Willen nicht das gleiche.
Abgesehen davon, ist das keine wirkliche Neuigkeit, da es Sinn macht, dass wenn man weint, dass man sich besser fühlt.
Kommentar ansehen
20.12.2008 22:26 Uhr von Lornsen
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
bei: dieser Regierung hat man allen Grund zum Weinen. Man muß schon aufpassen, dass es kein Weinkrampf wird.
Kommentar ansehen
20.12.2008 23:58 Uhr von Schiron
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@ Aguirre: Ich bin stolz auf dich ;*

Anhand deiner "Vergangenheit" wäre ich niemals darauf gekommen, dass diese News von dir ist!

DAS ist ein Lob ;D
Kommentar ansehen
21.12.2008 11:00 Uhr von fabiu_90
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Glauch ich auch! Meine Mama hat immer gesagt, wer mehr zulässt ist zwar verletzlicher, aber lebt dafür auch mehr.

Also auf deutsch: Wer seinen Gefühlen freie Bahn lässt und sich nicht verschließt, ist in Trauermomenten trauriger, aber in Glücksmomenten glücklicher.
Kommentar ansehen
21.12.2008 12:15 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Naja "kann dies einerseits den Zustand des Gemütes verbessern. Andererseits ist es aber auch möglich, dass er sich verschlimmert."

Das Wetter wird besser. Oder aber auch schlechter...
Kommentar ansehen
21.12.2008 21:26 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Die News ist zwar seltsam geschrieben, aber es ist schon lange bekannt, dass beim Weinen auch Stresshormone ausgespült werden.
Kommentar ansehen
21.12.2008 21:44 Uhr von Scare4t2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...alles harte Männer hier was....und Frauen natürlich^^. Weinen kann nichts schlimmes sein...sonst gäbe es dies nicht!!!Und jeder wird mal geweint haben und gemerkt haben, das es ihm danach besser geht.
Kommentar ansehen
22.12.2008 11:11 Uhr von Sven_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber: wer sein eigenes Leben leben kann und eigene Entscheidungen trifft statt auf Frauen-Zeitschriften und dummes Gequarke zu hören dürfte noch deutlich glücklicher sein.
Kommentar ansehen
22.12.2008 11:20 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sven: Da bin ich deiner Meinung.
Kommentar ansehen
22.12.2008 11:59 Uhr von Prosider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstmal nen Lob an den Autor ^^: Also auf diese Stduie hätte ich auch selbst kommen können. Jeder, der mal wegen iwas geweint hat weiss selbst, dass es einem danach entweder besser geht, weil man einfach mal Frust oder sonst was rausgelassen hat, oder das es alles nur noch viel schlimmer macht, weil man sich zB selbst bemitleidet :D
Kommentar ansehen
22.12.2008 13:18 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm, die Überschrift kann man aber auch falsch verstehen, besonders wenn man ein sehr aggressiver Zeitgenosse ist.

"Wer Tränen (anderer) fließen lässt, lebt glücklicher" :)

Trifft auf den Ein- oder Anderen Schläger sicherlich zu.
Kommentar ansehen
22.12.2008 22:42 Uhr von politikerhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich heule täglich dank unserer Regierung - aber glücklicher hat mich das Merkel und seine Bande bislang noch nicht gemacht.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?