20.12.08 17:27 Uhr
 4.062
 

Dachau: Altenheim erhielt 700-Euro-Spende von Prostituierten zum Weihnachtsfest

Prostituierte aus Dachau spendeten 700 Euro an ein örtliches Seniorenheim. Der Heimleiter sagte: "Ich finde diese Aktion ganz fantastisch."

Die Bewohner des Heimes, die von den Damen nicht zum ersten Mal beschenkt wurden, freuen sich sehr darüber. Sie sind auch informiert, wer der Absender der Spende ist.

30 Empfänger von Sozialgeld freuen sich nicht nur über die Geldspende, sondern erhalten zusätzlich noch mehrere kleine Sachspenden sowie eine Grußkarte.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Nacht, Weihnachten, Spende, Prostituierte, Altenheim, Dachau
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2008 17:47 Uhr von ohnehund
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
sehr nette Geste von den Damen
Kommentar ansehen
20.12.2008 17:54 Uhr von J4L
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Beste Frau: Zitat:"Die Insassen des Heimes, die von den Damen nicht zum ersten Mal beschenkt wurden, freuen sich sehr darüber"
Soll ich da jetzt was hineininterpretieren?
Naja immerhin eine schöne Aktion der Frau, die damit wohl auf ihr Image aufbessert.
Kommentar ansehen
20.12.2008 18:15 Uhr von ophris
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.12.2008 20:23 Uhr von stekemest
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Toll: Da machen die Damen mal was Nettes, und sofort tauchen die üblichen blöden Sprüche auf, weil´s ja Prostituierte sind....
Kommentar ansehen
20.12.2008 21:42 Uhr von alphanova
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
war bestimmt das wechselgeld *rofl*

(sorry ich konnts mir einfach nicht verkneifen)
Kommentar ansehen
21.12.2008 09:18 Uhr von JustMe27
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte ich schon gehört arbeite selbst in Altenheimen im Raum München, und wir haben alle die Meinung, dass das eine ganz tolle Aktion ist. Und alte Leute sind bei weitem nicht so spießig, wie man immer denkt. Klar, es sind einige streng gläubige Urbayern dabei (aber selbst die sind lieb), aber die meisten sind einfach nur total cool drauf und freuen sich über jede Hilfe.
Kommentar ansehen
21.12.2008 11:02 Uhr von fabiu_90
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Frag mich gerade, ob den älteren Herren nicht ein Wertgutschein von 700 € lieber gewesen wäre ^^
Kommentar ansehen
21.12.2008 13:54 Uhr von Katja72
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
cool: da sieht man wer ein herz hat
Kommentar ansehen
21.12.2008 14:49 Uhr von skipjack
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wo bitte bleibt: der "Rest"???

Respekt an das horizontale Gewerbe.

>Schande über den Rest, ob Politiker, Sozialverbände und Co...

Man(n) sieht doch, wer ein Herz hat...
Kommentar ansehen
21.12.2008 15:40 Uhr von herribert
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
spenden: Die Sozialgeldempfänger sollen von dieser Spende dem Sozialamt keine Mitteilung machen,sonst müssen sie die event.zuviel gezahlte Hilfe zurückzahlen!
Kommentar ansehen
21.12.2008 17:56 Uhr von miramare
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
tolle Aktion: da könnten sich andere Mal ´ne Scheibe abschneiden...

obwohl sicher der ein oder andere alte Herr lieber Naturalien hätte...
Kommentar ansehen
21.12.2008 18:22 Uhr von figtree
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Insassen???? Nennt man Senioren in einem Altenheim nicht eher Bewohner? ;-)

Insassen klingt etwas verrucht ;-)
Kommentar ansehen
21.12.2008 19:09 Uhr von Hajoseb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mann muss sich seine beste Kundschaft ja warm halten *g*
Kommentar ansehen
21.12.2008 20:18 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön!! Das nenne ich Weihnachten... Geben... und nicht nur innerhalb der Familie!
Kommentar ansehen
21.12.2008 20:45 Uhr von doc_house
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Insassen Das sind Heimbewohner, aber keine Insassen. Dort arbeiten Pflegerinnen und Pfleger und keine Wärtet!!!
Kommentar ansehen
02.05.2009 10:45 Uhr von FPL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sachspenden sowie eine Grußkarte: Und Gutscheine auch noch?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen
FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?