20.12.08 16:34 Uhr
 126
 

Nach Einbruch in Kirchengebäude schlug Täter mit einem "Kuhfuß" auf 75-Jährige

In Bielefeld wurde vergangene Samstagnacht in einem Kirchengebäude eingebrochen. Der Einbrecher konnte durch die Jugendgebäude-Kellertür eindringen. Im Kirchengebäude suchte der Einbrecher in Behältern nach Barmittel. Seine Suche erstreckte sich u.a. auf Opferstöcke sowie Erfrischungsautomaten.

Eine 75 Jahre alte Hausbewohnerin und ihr 76 Jahre alter Ehegatte hörten währenddessen den Einbrecher und sahen ihn dann vor ihrer Wohnung an der Tür vorbeikommen. Da dieser noch sein "Werkzeug" bei sich hatte nahm er einen sog. "Kuhfuß" und platzierte diesen mit einem Schlag auf die alte Frau.

Danach wollte er die Flucht ergreifen. Allerdings erfuhr auch die Tochter der Bewohnerin von dem Vorfall, woraufhin diese in Begleitung ihres Kindes und eines Hundes den Täter aufhalten konnte. Die daraufhin alarmierte Polizeistreife nahm den 68 Jahre alten Gauner fest.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Täter, Einbruch
Quelle: www.presseportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2008 16:50 Uhr von shortbread
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
er hat halt nichts anderes zur Hand gehabt.
was hätte er stattdessen machen sollen? Mit Watte werfen?
Außerdem passiert soetwas fast Tag täglich...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?