20.12.08 13:00 Uhr
 159
 

Polizei weckte in Groß-Gerau einen Betrunkenen - Am Steuer eingeschlafen

In Groß-Gerau musste am heutigen Samstag um Mitternacht ein 26 Jahre alter Büttelborner Autofahrer von einer Polizeistreife aus dem Schlaf gerissen werden. Dabei hatten die Beamten viel Mühe aufbringen müssen.

Der alkoholisierte Kraftfahrer war auf der Bundesstraße 44 nahe des Helvetiaparks in seinem abgestellten Auto eingenickt.

Nachdem die Beamten ihn geweckt hatten, musste er einen Atemalkoholtest machen. Dieser Test ergab, dass der Autofahrer Alkohol getrunken haben musste. Deshalb wurde bei dem Mann eine Blutentnahme vorgenommen. Die Beamten konfiszierten daneben seine Fahrerlaubnis und den Autoschlüssel.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Steuer, Trunkenheit
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
USA: Ex-Manson-Jüngerin Leslie van Houten wird keine Bewährung gewährt
China: Vater schmeißt sein neugeborenes Baby in einer Papiertüte in Mülltonne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?