19.12.08 20:42 Uhr
 370
 

Ungarn: Rätselhaftes Verschwinden eines Ex-Models

Das in den 60er Jahren vor allem in Wien bekannte ungarische Mannequin Eva Majlath, später nach ihrer zweiten Heirat trug sie den Nachnamen Rhodes, ist seit September 2008 auf rätselhafte Weise verschwunden. Die in der Toscana wohnende Eva war dort zuletzt als Tierschützerin aufgefallen.

Mit ihrem Tierasyl und dem Handel mit Hunden, wobei diese als Spenden deklariert wurden, stieß sie vermutlich auf Behördenkritik. Drei Polizisten hatten sie immer wieder attackiert. Danach strengte Rhodes deshalb ein Verfahren beim Europäischen Gerichtshof an, das ihr Recht zusprach.

Dennoch erhielt Rhodes immer wieder "Besuch" der Polizisten. Ein Prozess konnte im August wegen Nichterscheinens eines der Polizeibeamten nicht stattfinden. Am 10. September wollte Eva nach London fliegen. Dort kam sie jedoch nie an. Ihre Enkelin (12) befürchtet seither Schlimmes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Model, Rätsel, Ungarn, Verschwinden
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2008 21:49 Uhr von ausnahmefall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihre 12jährige ENKILIN befürchtet laut Quelle schlimmes, Als diese geboren wurde war Rhodes nämlich bereits 53 Jahre alt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?