19.12.08 18:41 Uhr
 4.641
 

Schockierend? Rom will wieder Gladiatorenkämpfe veranstalten

Am Freitag gab es in Italien die Meldung, dass man im bekannten Kolosseum im Rom wieder Gladiatorenspiele durchführen möchte. Umberto Broccoli, der Kulturbeauftragte von Rom, sagte: "Wir wollen keinen Mummenschanz, sondern seriöse Aufführungen".

Die gespielten Kämpfe der Gladiatoren sollen mit Texten der damaligen Zeit, die von Philosophen und Schriftsteller stammten, unterlegt werden. Dies soll die Schaukämpfe dramatischer gestalten. Man möchte den Gästen des Amphitheaters durch die Kämpfe den Besuch anschaulicher gestalten.

Die Zeitung "La Repubblica" aus Rom findet die Idee nicht so gut. Sie nannte das Vorhaben des Kulturbeauftragten "schockierend". 264 Jahre vor Christi begannen die Kämpfe im Kolosseum. Das töten endete erst circa 700 Jahre später. Zuerst kämpften dort Kriegsgefangene und Sklaven ums Überleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rom, Schock, Gladiator
Quelle: www.bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2008 18:52 Uhr von Pyromen
 
+23 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.12.2008 18:58 Uhr von Moppsi
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Seriöse Aufführungen? Also mit echten Waffen, auf Leben und Tod?
Kommentar ansehen
19.12.2008 19:02 Uhr von ohne
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
die betonung: liegt auf "GESPIELT" ... daher ist der titel mist
Kommentar ansehen
19.12.2008 19:06 Uhr von Fornax
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@ Pyromen: zuviel Filme in letzer Zeit geschaut? Vielleicht noch in Verbindung mit Autorennen?

Unsere Gesellschaft ist jedenfalls Krank genug das es Funktionieren würde :)
Kommentar ansehen
19.12.2008 19:08 Uhr von horus1024
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Cool! Brot und Spiele!
Kommentar ansehen
19.12.2008 19:47 Uhr von keinegier
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
achtung: am 1.2.09 erster kampf im vorprogramm henryyy maske gegen angela merkel und anschließend gegen 22.30uhr herr bush gegen herrn castro. die sieger werden anschließend nicht an die löwen verfüttert.
Kommentar ansehen
19.12.2008 23:58 Uhr von Vraik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: sowas authentisch und professionell aufgeführt wird (sprich: Darsteller ohne Armbanduhren/ Klettverschlusssandalen/ Plastikschwerter und sonstige fauxpas), kann aus dem Colloseum vllt ein noch größerer Publikumsmagnet gemacht werden, als es ohnehin schon ist. Könnte mir vorstellen, dass es auch interessant ist hinter die Kulissen der antiken Arenenkämpfe zu schauen, wie es da so abging, wer alles am rumhantieren war etc.
Kommentar ansehen
20.12.2008 00:03 Uhr von mensa10
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.12.2008 00:08 Uhr von housearbeit
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was Zur Umberto ->Broccoli<- ...WHAT?! :D xD
Kommentar ansehen
20.12.2008 02:41 Uhr von ThePunisher89
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll denn daran schockierend sein? Es handelt sich doch einfach nur um eine nachgestellte Aufführung. Es gibt doch auch Ritterfestspiele usw.
Kommentar ansehen
20.12.2008 04:04 Uhr von ManEatingPlant
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Pyromen: Kommentare wie deiner bringen mich zum Kotzen.
Kommentar ansehen
20.12.2008 08:43 Uhr von JJJonas
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
überschrift: für die dämliche überschrift bekommst du einen stern.
was ist schockierend wenn schauspieler einen kampf nachspielen?

für touristen ist das sicher spannend und interessant
Kommentar ansehen
20.12.2008 09:20 Uhr von George Taylor
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Coole Idee wann beginnen wir in Deutschland mit Schauvergasungen?

Haben die einen Knall da drüben?

Oder daran gedacht, daß das quasi das 3. Reich von früher war? So Judentötung und so?

Mir fehlen die Worte.

In 2.000 Jahren könnte meine Vermutung von oben (Schauvergasung) vielleicht sogar wahr werden :-(
Kommentar ansehen
20.12.2008 10:38 Uhr von morkuzz
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist denn: der unterschied zu ritterspielen, die sich millionern jährlich reinziehen und über die sich kein mensch aufregt.

aber hauptsache schimpfen, kritisieren und nörgeln.
Kommentar ansehen
20.12.2008 11:28 Uhr von Kacknoob
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schauvergasung? Drama, Untergang der Zivilisation: Geenau. Schwachsinn. Klar geht es darum, Geschichte greifbarer und vor allem unterhaltsamer zu präsentieren. Auf diversen Mittelaltermärkten gibt es auch Gerichtshows und Hexenurteile die dann auf dem Scheiterhaufen oder anderen grausamen Hinrichtungen enden. Das ist dann zwar unterhaltsam aber viele denken dann doch im 2. Moment mal nach wie TOLL die Zeit wirklich war. Oder geh mal in den Hamburger Dungeon. Stadtbrand, Pest und der Fall der Hammerburg dramatisch zum anfassen aufgearbeitet.

So ist das Kollosseum einfach ein "grandioser" und beeindruckender Bau. Was heuchelt da also mehr? Und die Sache mit den alten Fotos wie in den KZ Denkmälern würde sich hier ein wenig schwieriger gestalten.

Ach... nebenher mal gefragt. Was hälst Du eigendlich von Asterix Comics mir ihren Knuddelrömern?

Gruss
Kacknoob

PS: Was sollte denn der Unsinn mit der Türkei - EU-Beitritt? Thema verfehlt. Sechs. Setzen.
Kommentar ansehen
20.12.2008 11:31 Uhr von ZTUC
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Was bessere Finde ja so ne Christenverfolgung da anschaulicher und man spart sich das Futter für die Löwen im Zoo.
Kommentar ansehen
20.12.2008 13:25 Uhr von quade34
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Gladiatoren: sollten dann aber richtig auf einander Eindreschen, gute Kandidaten wären Autonome von links bis rechts, Holigans der verschiedenen Länder, Kommunisten und Nazis. So würde sich das ganze Pack selbst reduzieren.
Kommentar ansehen
20.12.2008 15:18 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
broccoli: haha der hat wohl nur gemüse im hirn xD
Kommentar ansehen
20.12.2008 15:32 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Kollosseum: Ist relativ wenig Platz auf diese Bühne, der Großteil des Bodens fehlt ja....
Kommentar ansehen
20.12.2008 17:21 Uhr von Lin-HaBu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: ich wäre dafür. Wenn Politiker da kämpfen.

Das wär ein Spaß. Merkel vs. Putin

egal wer verliert .. es ist ein Gewinn fürs Volk xD
Kommentar ansehen
21.12.2008 03:35 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch wäre es, wenn nach dem Hartz4 Empfänger erst die toten Vogelgrippe Tiere aufsammeln, dann die Ratten jagen und nachdem Ihre Organe gespendet wurden, Gladiatoren Kämpfe ausüben zur Belustigung der Arbeitenden Rests..
Kommentar ansehen
21.12.2008 03:38 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
noch was: Die Variante mit den Löwen und den Bewohnern des Vatikanstaats würde mir historisch gesehen mehr gefallen.

Wobei ich mir Sorgen um die Verdauung der Löwen machen würde bei all dem alten Fleisch..
Kommentar ansehen
21.12.2008 11:49 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wage zu bezweifeln, dass das in dem jetzigen Colosseum möglich wäre... --> Bauruine?!
Kommentar ansehen
21.12.2008 19:56 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Judas II: Und das viele unschuldig in der Todeszelle sitzen spielt keine Rolle, oder?

Das es die Todesstrafe gibt ist schon pervers genug!
Kommentar ansehen
25.12.2008 10:52 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klassisch: Das ist ein klassischer Fall, der die Existenz von abweichendem Denken zu tolerieren fordert. Die Urheber machen sich eben keine Gedanken über die damit unweigerlich verknüpfte ansteigende Toleranz gegenüber grausigen Tötungsaktionen.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?