19.12.08 15:54 Uhr
 2.487
 

"Grand Theft Auto 5" bereits in Planung?

So wie es aussieht, plant Rockstar schon den nächsten Ableger der erfolgreichen "Grand Theft Auto"- Reihe.

Denn wie Take-Two aussagt, habe man die Zusammenarbeit mit Rockstar bis 2012 vertraglich verlängert.

Ganz besonders hierbei ist, dass die "GTA IV"-Produzenten Leslie Benzies, Sam Houser und Dan Houser mit dabei sind. Hieraus lässt sich ziemlich eindeutig schließen, dass es bis spätestens 2012 einen weiteres "Grand Theft Auto" geben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nooj19
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Auto, Plan, Grand Theft Auto
Quelle: www.gamers.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GTA Online": Neuer Spielmodus veröffentlicht - Spieler jagen Panzer
"Grand Theft Auto 5": YouTuber stellt finalen Bond-Trailer nach
Daniel Radcliffe soll Hauptrolle im Film über GTA-Macher Sam Houser spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2008 16:12 Uhr von Robaaaat
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
gta: ist einfach das überspiel. es war schon geil als es noch aus der vogelperspektive war, aber spätestens seit gta III hat es wohl jeden zweifler in seinen bann gezogen.
Kommentar ansehen
19.12.2008 16:24 Uhr von Ashert
 
+4 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.12.2008 16:53 Uhr von winfer
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ashert und eben weil das von dir beschriebene NICHT für Kinder geeignet ist hat GTA keine Jugendfreigabe... Das ganze durchzusetzen ist meiner Meinung nach Sache der Erziehungsberechtigten (und nein, das ist weder der Staat noch sonst wer). Von daher: wo ist dein Problem?
Kommentar ansehen
19.12.2008 17:25 Uhr von Gorxas
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Ashert: Was hat GTA mit Kindern zu tun? NICHTS! Du kannst Dich am Besten gleich mal zum dem Herrn gesellen, der sein fünfjähriges Kind mit in einen Sex-Shop nahm - so nach dem Motto: "Etwas existiert, also ist es für ein Kind immer zugänglich" Statt mal genauer zu recherchieren und zu merken, dass es Dinge gibt, die nichts mit Kindern zu tun haben, geschweigedenn für Kinder gemacht sind. Und wenn es doch Kinder gibt, die dies zocken, sollte man sich mal Fragen, ob deren Eltern überhaupt wissen, was Erziehung zu bedeuten hat.

GTA IV ist für uns erwachsene Zocker entwickelt worden - für die breitere Gruppe der Nutzer.
Kommentar ansehen
19.12.2008 17:25 Uhr von Ashert
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@winfer: wenn kümmert denn in den Schulen ernsthaft die Jugenfreigabe? Die Kinder wissen doch heute alle ganz genau, auf welchen Torrentseiten das Spiel rumliegt, welcher Crack den Securom-Schutz wegmacht und so weiter und so fort.

Das war schon zu Amigazeiten so und ist heute bestimmt nicht anders! Jeder zehnjährige der das haben will, bekommt es also auch, Jugenfreigabe hin oder her.

Womit zehnjährige aber weniger klarkommen dürfte doch ganz offensichtlich, das ganze subtile Weltbild sein, wo einem nur gezeigt wird, das Geld alles ist und damit auch alle Mittel dafür recht sind!
Kommentar ansehen
19.12.2008 17:40 Uhr von winfer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie gesagt, das durchzusetzen ist Sache der Erziehungsberechtigten. Also ich würde mein 10jähriges Kind nicht allein vor dem Rechner sitzen lassen ohne zu gucken was es dort treibt ^^
Kommentar ansehen
19.12.2008 17:44 Uhr von Ashert
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@Goraxas: GTA IV kam zuerst auf Konsole raus, also genau da, wo das Publikum viel breiter ist und eben nicht soo erwachsen!

Als Erwachsener spielt man viel eher auf dem PC, aber genau für den hat man ja leider nur die GTA-Konvertierung gemacht, da man genau wusste, PC-Spieler sind eigentlich viel anspruchsvoller, da gibts nicht halb so viel Käufer, die können also auch schonmal ein paar Monate auf den Ati-Patch warten!
Kommentar ansehen
19.12.2008 18:31 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
die sollten ins virengeschäft: einsteigen, die versager die!
Kommentar ansehen
19.12.2008 18:54 Uhr von rundes3eck
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Ashert: "GTA IV kam zuerst auf Konsole raus, also genau da, wo das Publikum viel breiter ist und eben nicht soo erwachsen!"
Deswegen sollte man das Spiel also verbieten?!
Was für ein absoluter Schwachsinn!
Erst einmal können sich die meisten Kinder eine Konsole nicht leisten, sondern sie bekommen sie von ihren Eltern. Und wenn die zu doof sind, ihre Kinder zu kontrollieren, ist das kein Grund etwas zu verbieten!
Du wirst immer Menschen finden, für die manche Dinge nicht geeignet sind und es wird auch immer welche geben, die den Jugendschutz umgehen, aber wenn wir nach sowas gehen dürfen wir eh nur noch Spiele ohne Altersbeschränkung erlauben.
Und zum Schluss:
Wenn du das so schlimm findest solltest du vlt. mal drüber nachdenken, dir das Spiel nicht zu kaufen...
Kommentar ansehen
19.12.2008 20:25 Uhr von dkb2k6
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Diesmal bitte in einer voll funktionsfähigen PC Version ohne DRM Müll etc....
Und auch nicht über ein Jahr nach der Konsolen Version.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GTA Online": Neuer Spielmodus veröffentlicht - Spieler jagen Panzer
"Grand Theft Auto 5": YouTuber stellt finalen Bond-Trailer nach
Daniel Radcliffe soll Hauptrolle im Film über GTA-Macher Sam Houser spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?