19.12.08 15:13 Uhr
 687
 

Bespitzelung: Telekom konnte Daten aller deutschen Telefongesellschaften sehen

Im Spitzelskandal bei der Telekom sind neue Details bekannt geworden. Dabei berichtet der Sicherheitsbevollmächtigte der Telekom davon, dass nicht nur Verbindungsdaten der Telekom beschnüffelt wurden.

Es war möglich, auch auf Daten der anderen Gesellschaften in Deutschland zuzugreifen. Hierbei waren Telefongesellschaften und Mobilfunkbetreiber betroffen.

Ermittler stellten fest, dass bei der Telekom in den Jahren 2005 und 2006 mindestens 60 Menschen bespitzelt wurden. Diese waren als Aufsichtsräte, Betriebsräte und Journalisten tätig. Auch Mitarbeiter der Telekom waren betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Telekom, Daten, Telefon
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2008 17:11 Uhr von hansev
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lauschangriff zur Probe? Vielleicht hat Schäubles Truppe schon mal geübt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?