19.12.08 13:17 Uhr
 201
 

NRW: Autoknacker entwendete ein "TOMTOM"-Navi aus einem Notarztwagen

In Minden hat am gestrigen Donnerstag ein noch nicht bekannter Autoknacker nachmittags einen Notarztwagen aufgebrochen.

Der Autoknacker gelangte in das Fahrzeug, indem er die Beifahrertür aufhebelte, wodurch jedoch auch die Seitenscheibe kaputt ging. Der Notarztwagen war auf der Straße nur für eine kurze Weile abgestellt worden.

Der Unbekannte entwendete daraufhin ein Navi der Marke "TOMTOM". Sowohl die Notärzte wie auch die Notarztwagenfahrer sind berufsbedingt auf dieses Gerät angewiesen. Wie es scheint, war dies dem Täter völlig egal gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Navi, Notarzt, Autoknacker
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt
Manchester-Attentat: Obdachloser "Held" soll verletzte Opfer bestohlen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2008 13:25 Uhr von weltball
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autoknacker: Alos ich wünsche dem Autoknacker nichts böses aber er soll sich mal überlegen was dieses Gerät Wert ist wenn ein Menschenleben gerettet werden kann in dem der Notarzt rechtzeitig kommt zum Unfallort.
Kommentar ansehen
19.12.2008 13:56 Uhr von prototype0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dem Autoknacker jetzt was passiert und der Notarzt den Weg nicht findet ......... dann wäre das Schicksal ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?