19.12.08 11:16 Uhr
 1.087
 

UNICEF kürt Foto des Jahres

Die belgische Fotografin Alice Smeets wurde von der UNICEF für ihr Bild mit dem Titel "Foto des Jahres" ausgezeichnet. Unicef-Schirmherrin Eva Luise Köhler begründete die Wahl mit den Worten, "das Foto führe den Lebensmut und die Energie eines Mädchens vor Augen, das mitten im Elend aufwachse".

Das Foto zeigt ein haitianisches Mädchen, welches durch Schlamm und Schmutz seines Elendsviertels watet und trotzdem stolz ein weißes Festtagskleid trägt. Aufgenommen wurde das Bild im Rahmen von Reisen zu einer Serie über das Aufwachsen in Haiti.

Die 21-jährige Fotografin setzte sich mit ihrem Foto gegen zahlreiche Konkurrenten durch und erhält nun einen Reportageauftrag der Zeitschrift "GEO". Auf den Plätzen zwei und drei folgten der Israeli Oded Balilty mit Bildern von Überlebenden des Erdbebens in China und der Ungar Balazs Gardi.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chitah
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, Foto
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2008 11:10 Uhr von chitah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Foto sieht wirklich schön aus, wenn auch das was darauf zu sehen ist eher nachdenklich machen sollte.
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:24 Uhr von Ulli1958
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Foto des Jahres 2007: http://www.unicef.de/...

Kleine Mädchen leiden am meisten unter den Katastrophen, dem Unrecht und der Ungleichheit, die es in der Welt gibt. Sie sind machtlos und können nichts gegen Armut, sexuelle Ausbeutung oder Diskriminierung tun.

Ich finde das Bild des letzten Jahres sehr viel aussagekräftiger:
http://www.unicef.de/...()%3B%22%3E%20|%20%3C%2Fa%3E&md5=f7cac2ae029d560045151b9a6665975f
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:35 Uhr von nightfly85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: sooo berauschend finde ich das nicht. Das 7. Bild in der Quelle mit der 10jährigen Danielle finde ich dagegen sehr "gelungen". Dieser Fotografin hätte ich den 1. Platz gewünscht.
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:39 Uhr von chitah
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nightfly85: Naja, Platz 1 hätte ich ihm auch nicht gegeben, aber wenn man die Begründung liest scheint es darauf anzukommen das halt ein Mädchen gezeigt wird...

Ich hätte eher den 2. Platz als Sieger ernannt und Bild 11 in der Quelle wäre auch auf dem Treppchen. Aber Geschmäcker sind ja verschieden und wir haben das nicht zu entscheiden. ;)
Kommentar ansehen
19.12.2008 14:05 Uhr von casus_187
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
grotesker wettbewerb: Während der Westen an der Nadel des sinnfreien, kollektiven Weihnachtsrauschs hängt, lebt der übergrösste Teil des Globus im absoluten Elend.

Und das westlichste was man dagegen machen kann, ist einen beschissenen Fotografen für ein Bild zu küren und aus dem Elend einen grotesken Wettbewerb zu veranstalten.

500Mrd $ für Banken/Kriege?????????????
EIN ZEHNTEL (50Mrd) reichen aus um ALLE Menschen auf der Welt für EIN GANZES JAHR mit Nahrung zu versorgen!!!!
Kommentar ansehen
19.12.2008 14:09 Uhr von User129
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
boa: warum gibts das bild nur in 480 × 320 man erkennt ja echt nix.
Kommentar ansehen
19.12.2008 15:44 Uhr von Firehedgehog
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Beweis dafür: das man mit jedem Scheiß einen Preis gewinnen kann.

Nächstes Jahr fliege ich nach Afrika und fotografier gleich ZWEI arme Mädchen, dann habe ich das Foto des Jahres geschossen :P

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?