19.12.08 11:04 Uhr
 2.657
 

Christian Klar, Ex-RAF-Mitglied, wurde aus der Haft entlassen

Der heute 56-jährige Christian Klar ist seit dem heutigen Freitag wieder ein freier Mann. Dies wurde gegenüber der Nachrichtenagentur DPA durch Klars Anwalt bestätigt.

Zu dieser frühen Freilassung kam es, da Klar im Gefängnis durch seine Arbeit Urlaub ansparen konnte. Dieser wurde ihm nun gewährt. Eigentlich, so entschied das Oberlandesgericht in Stuttgart, hätte Klar das Gefängnis erst am 03. Januar 2009 verlassen dürfen.

Christin Klar verbüßte insgesamt 26 Jahre hinter schwedischen Gardinen. Sein Anwalt sagte: "Er wird nun selber bestimmen können, was er macht und wo er es machen will."


WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Entlassung, Mitglied, RAF, Christian Klar
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

81 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2008 11:07 Uhr von Ulli1958
 
+34 | -33
 
ANZEIGEN
Interview? Ich warte schon gespannt auf sein erstes Interview in der taz oder bei Indymedia, wo er uns bis ins Detail erklärt, wie man den Deutschen Rechtsstaat durch Bombenanschläge, Mordattentate und gezielte Propaganda möglichst schnell und unkompliziert zerstören können.
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:13 Uhr von NeGrObUtChEr
 
+18 | -26
 
ANZEIGEN
Der Typ is an vielen Morden und Anschlägen beteili: gt.
Warum lässt man ihn frei?
Scheiss deutscher Rechtsstaat.
Ich denke mal es sind jetzt viele dran interessiert ihm sein Leben in Freiheit zu einem Alptraum zu machen. Ich denke er überlebt kein Jahr.
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:27 Uhr von Arschgeweih0815
 
+54 | -35
 
ANZEIGEN
26 Jahre für neun Morde = 2,8 Jahre pro Mord: Mehr ist ein Menschenleben in Deutschland nicht wert?
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:38 Uhr von Luthienne
 
+32 | -11
 
ANZEIGEN
Scheiß deutscher Rechtsstaat?

Ja ne, ist klar.
Man mag ja von einzelnen Entscheidungen nicht begeistert sein, aber wir können uns glücklich schätzen, in einem solch beschissenen Rechtsstaat zu leben.. das merken die meisten aber anscheinend selbst erst, wenn sie mal betroffen sind.
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:40 Uhr von Dr.G0nz0
 
+30 | -15
 
ANZEIGEN
@i_woas_ja_a_ned
die raf wäre bei version 4.0 wenn sie sich nicht aufgelöst hätte .. ;)

@Arschgeweih0815
tolle rechnung. du weisst aber schon, dass in unserem rechtsystem strafen nicht addiert werden?

@NeGrObUtChEr
warum man ihn freilässt? weil wir in einem rechtsstaat leben.
scheiss rechtsstaat? wander aus!

und sag mal, was geht eigentlich mit deinem namen? negrobutcher? willst du uns damit was bestimmtes sagen?
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:43 Uhr von anderschd
 
+24 | -14
 
ANZEIGEN
Gut in "" finde ich ja, wegen angespartem Urlaub konnte er früher entlassen werden. Hafturlaub?!, ist so ziemlich das Lächerlichste, was ich kenne.
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:53 Uhr von golddagobert
 
+27 | -19
 
ANZEIGEN
NeNeNe: habe kein Verständniss dafür das ein solcher Mörder frei kommt der sollte sitzen bis er den Arsch zukneift.
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:56 Uhr von Sven_
 
+26 | -17
 
ANZEIGEN
oh nein: man behandelt ihn wie einen Menschen, dabei hat BILD doch bestimmt das er ein Monster ist.

Herr gib Hirn.
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:57 Uhr von TQ.
 
+20 | -15
 
ANZEIGEN
rechtsstaat: @Dr.G0nz0
und genau da fragt man sich ist es wirklich ein rechtsstaat?

warum werden strafen nicht addiert, in anderen ländern geht das auch?
wenn er für das erste opfer 26 jahre bekommt, wo bleibt das recht des zweiten, dritten, vierten etc. opfers????

user rechtstaat setzt den täterschutz über den opferschutz und sowas nennt sicht rechtsstaat...

wir als bürger sollten das recht haben, vor solchen kranken leuten geschützt zu werden und zwar auch noch nach 26 jahren.
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:58 Uhr von omar
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
26 Jahre sind nicht genug für solche Übeltäter.
Und von Gesinnungswandel vermutlich keine Spur...
Kommentar ansehen
19.12.2008 11:59 Uhr von TQ.
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
kein bild leser: keine ahnung was in der bild steht, aber ich denke die meisten die hier mitschreiben waren damals noch nicht mal geboren.
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:03 Uhr von oneWhiteStripe
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
könnte bitte jemand den user "negrobutcher" entfernen?

@NegroMetzger(!)
" Warum lässt man ihn frei?"

weil er seine strafe abgesessen hat! deshalb. leuchtet dir nicht ein? dein problem.

"Scheiss deutscher Rechtsstaat."

http://www.erzaehls-am-stammtisch.de *gääähn*


"Ich denke mal es sind jetzt viele dran interessiert ihm sein Leben in Freiheit zu einem Alptraum zu machen. Ich denke er überlebt kein Jahr."

was laberst du da schon wieder für müll? antworten wirst auf meinen post wohl eher nicht, auch weiss ich dass bei einem "user" wie dir fakten nicht zählen, aber ich versuchs trotzdem:

informier dich mal aufgrund welcher beweise er damals verurteilt worden ist. böse gesagt konnte man ihm keinen einzigen mord nachweisen. so hält auch unser [edit, thekid]schäuble informationen diesbezüglich zurück (ja, mal wieder)

an diesen fakten ändert auch deine proll-halbbildung nichts.

ausserdem sollten sie dich hier allein schon wegen deinem unsäglich dämlichen nick hier sperren...*kopfschüttel*

[edit, thekid]

aber jetzt kommen wieder alle aufrechten user an und jammern wie man so ein "monster" nur freilassen kann...

LEUTE, INFORMIERT EUCH ÜBER DEN DEUTSCHEN HERBST ODER HALTET EINFACH DIE KLAPPE!
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:05 Uhr von Dr.G0nz0
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
wenn dir die prinzipien die diesem staat und dieser gesellschaft zugrunde liegen nicht gefallen, dann hau doch ab um himmels willen ....
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:05 Uhr von oneWhiteStripe
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
und schon isser weg der Negrobutcher....

"Visitenkarte nicht vorhanden Der User hat sich entweder abgemeldet oder ist gesperrt. "

sehr gut.

an alle jammerer...informiert euch über die damalige zeit, über den prozess und was sonst alles dazugehört..wenn ihr das nicht tut...könnt ihr euch auch nicht beschweren...

@TQ: oh graus, er wird uns alle vernichten, gell....*gääähn*
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:10 Uhr von mensa10
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland....


und die armen Angehörigen der Opfer :(
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:11 Uhr von oneWhiteStripe
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
@mensa: lesen bildet und tut nicht weh.

bitte lies dir die prozessberichte einmal genau durch. heute hätte man ihn freigesprochen. er war sicher kein heiliger. aber was an unwahrheiten verbreitet wird...hilft KEINEM....
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:18 Uhr von usambara
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
kein einziger Todesschuss wurde ihm nach gewiesen.
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:19 Uhr von Rixa
 
+18 | -15
 
ANZEIGEN
Christian Klar - Mit zweierlei Maß gemessen: Aus rechtlicher Sicht gibt es für diese Entlassung keine Einwende. Und letztendlich hat Christian Klar für Taten abgesessen die ihm nicht ein mal zweifelsfrei nachgewiesen werden konnten.

Ein mehrfacher Kinderschänder hat in unserem Rechtsstaat einen viel kürzeren Aufenthalt im Gefängnis. Bei guter Führung ist die Entlassung von Kinderschändern sogar innerhalb weniger Jahre möglich.

Es spricht nichts dagegen, das Christian Klar seine Strafe absitzen musste. Nur ist der Rechtsstaatliche Umgang ihm und seiner Taten gegenüber heuchlerisch. Wenn CDU-Politiker über Hohn gegenüber den Opfern Klars sprechen, weil dieser entlassen wird (und nicht im Gefängnis bis zu seinem Ende schmort), dann zeugt es doch eines größeren Hohns, da viele NS-Verbrecher nicht verfolgt wurden (heute sind einige Mitglied bei der CDU).
Wie man hier also sehen kann, ist der Fall Christian Klar eine politische Richtungsfrage (Stichwort: Konkurrenz).

Würde es sich bei Christian Klar also um einen Rechtsradikalen handeln, glaube ich nicht dass er sich im Gefängnis viele ihm zustehende Rechte hätte einklagen müssen, geschweige überhaupt so lange drin zu sitzen.

Ich möchte an dieser Stelle erinnern, dass es nicht Christian Klar mit seiner 20-Mann starken RAF gewesen war, die Deutschland an den Abgrund brachte (nicht mal ansatzweise), sondern eine Ideologie mit viel größerem Ausmaß um die Jahre 1933 bis 1945.

Übrigens ist der Staat nicht dafür verantwortlich, von Menschen Reue für Ihre Taten einzufordern (wer tat dies bei den NS-Verbrechern?).

Dies ist eine Sache des persönlichen Empfindens. Christian Klar ist nicht mehr rückfällig und er hat seine wirklich langjährige Strafe abgesessen. Somit dürfte er wieder auch das Recht bekommen, in die Gesellschaft eingegliedert zu werden. Wie es auch vielen anderen Straftätern nach Verbüßen der Tat zusteht.
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:20 Uhr von Clemens1991
 
+15 | -17
 
ANZEIGEN
ich finde man sollte ihn sofort wieder ins gefängnis stecken! und zwar für immer! er hat keine reue gezeigt, also sollte er auch nicht frei gelassen werden!!!!!
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:29 Uhr von anderschd
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Das man ihm: heute wegen gemeinschaftlichen Mord in mehreren Fällen , freigesprochen hätte, darf bezweifelt werden.

Trotzdem. Strafe rum. Frei. So ist das nun mal.
Kommentar ansehen
19.12.2008 12:50 Uhr von TQ.
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: immer wieder interessant was man für primitive statements liest.

nur feiglinge hauen ab wenn ihnen was nicht passt.

ich kämpfe für meine anliegen mit den legalem möglichkeiten die ich habe.
Kommentar ansehen
19.12.2008 13:14 Uhr von oneWhiteStripe
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
na dann kämpf mal gegen das was dir die medien so vorgaukeln :) oder kämpst du für deine eigene überzeugung? klingst "leicht" ferngesteuert...aber was auch immer..du bist einer von vielen...also ist es egal...zum glück...
Kommentar ansehen
19.12.2008 13:19 Uhr von Dr.G0nz0
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
achso, du willst gegen den rechtsstaat und unsere demokratische grundordnung kämpfen?
na das klingt aber mal nach einem fall für den verfassungsschutz. :P
Kommentar ansehen
19.12.2008 13:23 Uhr von hansev
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@Rixa: es ist genau meine Meinug, daher schreibe ich nicht nochmals alles auf.
Viele Industrielle, welche in Nürnberg als Kriegsverbrecher verurteilt und eingesperrt wurden, kamen nach kurzer Zeit frei.
Kommentar ansehen
19.12.2008 13:27 Uhr von anderschd
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@oneWitheStripe: Wie ihr euch immer hervorhebt, und behauptet, nur eure Meinung sei die einzig Wahre. Man kann doch auch eine haben, trotz der Medien. Ich meine du warst auch nicht überall dabei. Musstest also auch irgendwas lesen.
Ach ja, ich vergas, kommt drauf an, was man liest, nicht war?
Und wehe, das ist nicht die Ultimative Quelle, aber dann.............
Ferngesteuert, einer von Vielen usw.

Refresh |<-- <-   1-25/81   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?